Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Italien - Burnout juckt hier keine S....
#1
Ein Indiz für Fußball-Desinteresse in der Bayernkurve?

Italien sagt nach 60 Jahren, sie wollen bei der WM nicht dabei sein, bei Holland ist das ja schon Standard, aber das ist doch ehrlich gesagt der GAU.

Ich finde es übrigens nicht mal so toll, der WM tut das wohl eher nicht so gut. Schade, ein Sieg von Deutschland über Italien im nächsten jahr wäre mir lieber gewesen.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten
 Es bedanken sich: klatsche84

#2
Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue
aber den Versuch war's wertsmilie_prostYeah
Antworten

#3
(15.11 2017, 17:32)Gohfelder63 schrieb:  Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue

Da würde ich dann aber den beim Confedcup durch den/die Reporter hoch bis zum WM-Titelkandidaten gehandelten Chilenen nicht vergessen inklusive den dann noch bei Bayern agierenden Vidal?
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#4
(15.11 2017, 18:11)Hanna Bach schrieb:  
(15.11 2017, 17:32)Gohfelder63 schrieb:  Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue

Da würde ich dann aber den beim Confedcup durch den/die Reporter hoch bis zum WM-Titelkandidaten gehandelten Chilenen nicht vergessen inklusive den dann noch bei Bayern agierenden Vidal?

Ist beliebig erweiterbar, zB USA
aber den Versuch war's wertsmilie_prostYeah
Antworten

#5
(15.11 2017, 17:32)Gohfelder63 schrieb:  Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue

Österreich in einem Satz mit Italien und Holland zu nennen ist Ehre genug. Wink


PS: Ok, für einzelne Namen trifft das zu, aber doch nicht für das Nationalteam als solches. Wink
Antworten

#6
(15.11 2017, 17:32)Gohfelder63 schrieb:  Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue

Zumindest die Amerikaner lesen hier mit Wink


""WM der Gescheiterten"? Der US-Verband überlegt

Laut US-amerikanischen Medien liebäugelt der US-Verband United States Soccer Federation (USSF) nach dem WM-Aus für mehrere renommierte Fußballnationen mit einer Art "WM der Gescheiterten". So könnte im kommenden Sommer in den USA ein Mini-Turnier oder eine Länderspielserie mit Nationalmannschaften ausgetragen werden, die sich nicht für die WM in Russland qualifizieren konnten.

Nach Angaben mehrerer US-Medien gab der Verband USSF am Dienstagabend bekannt, dass er gemeinsam mit Soccer United Marketing, dem Marketingzweig der MLS, die Möglichkeit auslotet, vor der WM in Russland als Gastgeber mehrerer internationaler Spiele zu fungieren. Als Gegner der USA wurden insbesondere der viermalige Weltmeister Italien, die Niederlande, der amtierende Südamerika-Meister Chile sowie Ghana genannt.

Da sich die Gespräche bislang noch in der Findungsphase befänden, sei noch unklar, ob es sich bei den angedachten Plänen um eine Serie von Freundschaftsspielen oder sogar ein Turnier handeln könnte.

Als weitere Teilnehmernationen könnten auch die ebenfalls gescheiterten Irland, Wales oder die Elfenbeinküste in Frage kommen. Laut ESPN ist es auch denkbar, dass sogar WM-Teilnehmer aus Süd- oder Mittelamerika, die sich auf das Turnier in Russland vorbereiten wollen, als Teilnehmer in Frage kommen."
Antworten

#7
Interessant ist eigentlich nur, dass dem Vereinsfußball nachgesagt wird, seine Kommerzialisierung und sein zunehmender Transferwahnsinn würden das Interesse und Feuer dafür schmälern, aber in Wahrheit ist es andersrum, das Interesse an der Nationalelf nimmt ab, während der Vereinsfußball blüht, und der FCB z.B. diese Saison mehr Ticketanfragen hatte als je zuvor, während DFB Elf Spiele sich schleppend verkaufen.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#8
Trotzdem werden ab Juni alle vor der Glotze hängen :-)..
Antworten

#9
(15.11 2017, 18:58)Gohfelder63 schrieb:  
(15.11 2017, 18:11)Hanna Bach schrieb:  
(15.11 2017, 17:32)Gohfelder63 schrieb:  Italien, Holland, Türkei und Österreich werden nächstes Jahr den Red Bull-Cup austragen Tongue

Da würde ich dann aber den beim Confedcup durch den/die Reporter hoch bis zum WM-Titelkandidaten gehandelten Chilenen nicht vergessen inklusive den dann noch bei Bayern agierenden Vidal?

Ist beliebig erweiterbar, zB USA

Beliebig? 32 haben es ja doch irgendwie geschafft zur FIFA-WM. Wer weiß wie lange es die überhaupt noch gibt. Wenn Deutschland den Mumm hätte und zwei drei andere würde man diesen korrupten Seuchenhaufen Fifa austrocknen können.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#10
Bin froh sind die Giftzwerge aus Chile nicht dabei, lieber Peru.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste