Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CL Übertragung
#51
(26.01 2018, 08:11)Fritzitelli schrieb:  Lese ich richtig, das Sky in der KO - Phase nur die Rückspiele zeigt. Selbst die mit deutschen Mannschaften?

Ob allgemein nur Rückspiele, weiß ich nicht. Zumindest aber bei den deutschen Mannschaften gibt es nur die Rückspiele.
("Zudem hieß es, dass alle Entscheidungsspiele der deutschen Mannschaften nach der Gruppenphase live und in voller Länge nur auf Sky zu sehen sind - gemeint sind damit die Rückspiele. DAZN darf in der K.o.-Phase aber auch Hinspiele mit den Bundesliga-Vertretern zeigen.")
Antworten

#52
Sky hat ja soviel ich weiß nur noch das "kleine" Paket abbekommen. Mir persönlich wäre es egal über welchen Anbieter ich beziehen muss und ob Sky oder DAZN ist im Endeffekt für den Kunden eh egal. Nur, mir stinkt das Streaming übers Internet gewaltig. Zuletzt konnte man Real vs. Barca wieder nicht verfolgen wegen Serverüberlastungen. Wie schaut das dann in der CL aus ? DAZN hat bessere Leistung versprochen, aber bis heute hat sich an den Problemen nichts geändert. Da kann man auch nur wegen der 10€ monatlich und dem großen Angebot drüber hinwegsehen, was aber am Ende Ironie ist, wenn man die Topspiele trotzdem nicht sehen kann.

Da sieht man aber halt wo DAZN spart um sich die ganzen Rechte sichern zu können. Die Personalkosten dürften im Vergleich zu Sky auch eher gegen null gehen. Wirkliche Experten gibts dort nicht, ganz zu schweigen von einer Vorberichterstattung oder Spieltagsanalyse. Die Qualität der Bildübertragung ist im Vergleich zu einem HD-Sender miserabel. Ok, das kann natürlich alles noch werden, dann verstehe ich aber nicht ganz wieso man nicht ein bisschen Anlaufzeit gewährt, bevor man da Verband für Verband seine TV Rechte "parkt". Für den Kunden (in Deutschland und Österreich) ist das wie ich finde nicht akzeptabel. Man wird mit einem Billigprodukt abgefertigt, während sich die Engländer oder Spanier ihre Ligen bei UHD über Satellitensignal problemlos empfangen können. Hierzulande sitzt man verzweifelt und fragt sich welcher Sender denn überhaupt noch lohnt.
Antworten

#53
Neben dem Qualitätsproblem, bedeutet die Zersplitterung Mehrkosten und Mehraufwand, so man denn alles sehen will. Mich nerven die Paketlösungen insgesamt. Wenn's nach mir ginge, gäbe es pay-per-view. Ich zahle die Spiele, die mich interessieren. Aus Anbietersicht verstehe ich allerdings, dass das schwierig ist. Für die sind Paketlösungen optimal.
Antworten

#54
Ohne scheiß.... Ich bin mittlerweile so weit und zieh mir die Spiele illegal aus dem Netz. Scheiß doch drauf

Und ein so großer Qualitäts Unterschied ist da auch nicht.
Ist mir auch egal ob der Kommentator auf russisch oder polnisch ist!
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

#55
Russisch ist mir jedenfalls lieber als die Antikommentare von Sky.

Ich hol mir eh im Sommer DAZN. Kein Problem für meinen TV. Ob sich Sky dann noch lohnt, wird spontan entschieden.
Analysen, Vorberichte, "Experten", wer braucht den Scheiß?
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#56
Ich bin seit 8 Jahren Premiere / Sky Nutzer und habe mich ehrlich gesagt dran gewöhnt. Mittlerweile studiere ich seit 5 Jahren und stand letztes Jahr vor der Entscheidung komplett zu kündigen. Mein Mitbewohner (leidenschaftlicher Dortmund Fan / Ultra) hatte auch gesagt: "Du mir wird das langsam zu teuer" Lass einfach mal wieder in eine Kneipe gehen. Hatte dann gekündigt und wirklich scheiss Angebote seitens Sky bekommen. Hatte 3 Wochen kein Sky und die Wochenenden wurden zur Qual. Wo gucken ? Welcher Stream funzt etc ... Es war Horror, wenn man das nicht gewohnt ist. Haben dann das Allinclusive Paket bekommen, alles in HD für nen schmalen Preis. Haben verlängert und prompt teilt sich Sky mit DAZN die CL. DAZN habe ich auch, aber nutze ich echt selten. Ich habe in der CL Gruppenphase nur interessante Spiele einzeln geschaut wie BVB-REAL etc, den Rest immer in der Konferenz. So wie ich das verstanden habe, zeigt DAZN 134 Einzelspiele und Sky nur an die 40. Aber die deutschen Spiele werden immer einzeln bei Sky gezeigt, also ist mir das egal, ob die anderen zu DAZN wandern und ich glaube ( steinigt mich, wenn ich falsch liege ) zeigt Sky ab Viertelfinale eh alle Spiele einzeln, also war mir das egal. Was ich nur traurig finde ist, dass man als Fan mehrere Abos braucht und ordentlich Geld auf den Tisch legen muss. Zudem werden Spiele nur im Internet Stream angeboten. Echt nervig, also braucht man noch ne Apple TV etc ! Ich habe vor 4 Tagen ne Mail von DAZN bekommen, dass die die Bedingungen bald anpassen und den Preis anpassen können. Ich denke, dass wird auch bald passieren, nachdem sich DAZN auch noch die Formel 1 gesichert hat. Denke das Abo wird bald auf 15-20€ hochgehen und dann wird es haarig, wenn man noch ein Sky Abo am Laufen hat. Ich bin gespannt auf die Entwicklung Smile
Antworten

#57
(26.01 2018, 14:40)Beobachter schrieb:  Neben dem Qualitätsproblem, bedeutet die Zersplitterung Mehrkosten und Mehraufwand, so man denn alles sehen will. Mich nerven die Paketlösungen insgesamt. Wenn's nach mir ginge, gäbe es pay-per-view. Ich zahle die Spiele, die mich interessieren. Aus Anbietersicht verstehe ich allerdings, dass das schwierig ist. Für die sind Paketlösungen optimal.

Das wäre ohne Witz die beste Lösung und sehr kundenorientiert. Aber lässt sich damit Gewinn erzielen ? Ich finde, dass die Vertragslaufzeit der Steinzeit angehört. Der Kunde sollte sich sein eigenes Programm zusammen stellen können.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste