Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DFB Pokal-Auslosung 17/18
#21
Jaja . Der Schiri...
Orban, Keita... Alle unschuldig.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#22
(29.10 2017, 19:38)Jano schrieb:  Jaja . Der Schiri...
Orban, Keita... Alle unschuldig.

Hab ich nicht gesagt. Die Welt funktioniert aber nur im Einklang und eines Tages wird Bayern jammern, und da fällt mir Rummenigge als erster ein wie eine heulende Oma hat er gegen den Schiri gegen Real gewettert. Also, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Irgendwann ist das bayernglück aufgebraucht. Das wisst Ihr hier auch alle ganz genau.
Die Entscheidungen der Schiedsrichter waren so möglich, hätten aber beide nicht unbedingt so sein müssen. Und wir hatten heir schon oft das Thema, dass ein Spiel damit entschieden war. Und dreimal für Bayern in drei aufeinanderfolgenden Spielen und sich dann gegen jeweils 10 Leute so anzustellen, macht wenig glücklich. Aber die Ergebnisse sind ok, Heynckes ist der Glücksbringer und Bayerns Saison gerettet. Alles eitel Sonnenschein. Und nun, sitzt der Stachel tief?
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#23
(29.10 2017, 19:47)Hanna Bach schrieb:  
(29.10 2017, 19:38)Jano schrieb:  Jaja . Der Schiri...
Orban, Keita... Alle unschuldig.

Hab ich nicht gesagt. Die Welt funktioniert aber nur im Einklang und eines Tages wird Bayern jammern, und da fällt mir Rummenigge als erster ein wie eine heulende Oma hat er gegen den Schiri gegen Real gewettert. Also, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Irgendwann ist das bayernglück aufgebraucht. Das wisst Ihr hier auch alle ganz genau.
Die Entscheidungen der Schiedsrichter waren so möglich, hätten aber beide nicht unbedingt so sein müssen. Und wir hatten heir schon oft das Thema, dass ein Spiel damit entschieden war. Und dreimal für Bayern in drei aufeinanderfolgenden Spielen und sich dann gegen jeweils 10 Leute so anzustellen, macht wenig glücklich. Aber die Ergebnisse sind ok, Heynckes ist der Glücksbringer und Bayerns Saison gerettet. Alles eitel Sonnenschein. Und nun, sitzt der Stachel tief?

Irgendwann irgendwie vielleicht mal. Aber bisher halt immer noch nicht.
Da ist selbst Kaiserslautern weiter.
Da muss man halt mit klar kommen.

Naja. Wird schon noch paar Chancen geben. Vielleicht werden die Spieler ja auch mal abgeklärter und springen nicht vogelwild in die Gegenspieler.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#24
Schön - gegen die Zecken also.
Am 19.12. hab ich letzten Arbeitstag dieses Jahr. Weihnachtsmarkt und dann ins Pub zum Spiel schauen.
Passt. Prost. :-)
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten

#25
(29.10 2017, 18:33)Hanna Bach schrieb:  
(29.10 2017, 18:32)Jano schrieb:  Gegen wen muss Rasenball eigentlich?

kann nicht ins nächste Jahr gucken. solche Bemerkungen nach einem solchen Lullispiel von Bayern ist ja richtig oberpeinlich

Fragt sich, wer das Lullispiel gemacht hat, wenn sich Hasenhüttl nach dem Spiel vor aktive Mikrofone stellt, und wortwörtlich sagt "Ich wusste in der Halbzeit schon, das wird nichts mehr, also habe ich in den Verwaltungsmodus geschaltet".

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-rb-leipzig-hat-gegen-bayern-muenchen-frueh-kapituliert-a-1175366.html

Kapitulation in Reinform. Selbst gegen Schlafwagen-Bayern in Halbzeit 2 keine Eier mehr.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#26
(29.10 2017, 19:04)Jano schrieb:  Das ist also der Anspruch von RB. Übern Schiri weinen wie Freiburg, Werder, etc.

Grad deinen Kommentar gelesen und meine Playlist spielte zeitgleich von Volbeat "I'm so lonesome I could cry".

Zufall?
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

#27
(29.10 2017, 20:11)gkgyver schrieb:  
(29.10 2017, 18:33)Hanna Bach schrieb:  
(29.10 2017, 18:32)Jano schrieb:  Gegen wen muss Rasenball eigentlich?

kann nicht ins nächste Jahr gucken. solche Bemerkungen nach einem solchen Lullispiel von Bayern ist ja richtig oberpeinlich

Fragt sich, wer das Lullispiel gemacht hat, wenn sich Hasenhüttl nach dem Spiel vor aktive Mikrofone stellt, und wortwörtlich sagt "Ich wusste in der Halbzeit schon, das wird nichts mehr, also habe ich in den Verwaltungsmodus geschaltet".

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-rb-leipzig-hat-gegen-bayern-muenchen-frueh-kapituliert-a-1175366.html

Kapitulation in Reinform. Selbst gegen Schlafwagen-Bayern in Halbzeit 2 keine Eier mehr.

Verständlich oder nicht? Ich hätte als Trainer genau so reagiert, wenn ich Porto vor der Brust habe, für mich keine Eier-Frage.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste