Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(25) Thomas Müller
(26.08 2018, 12:46)Cookie Monster schrieb:  
(26.08 2018, 12:14)Boeschner schrieb:  
(26.08 2018, 11:56)Dimi schrieb:  
(26.08 2018, 11:19)Boeschner schrieb:  
(26.08 2018, 11:07)Cookie Monster schrieb:  Müller ist in der Hinsicht ein Egomane. Solang es ihn nicht selbst trifft ist alles ok was der Trainer macht und wie er aufstellt, aber wehe ein Herr Müller wird auf die Bank gesetzt. Dann schreit er am Lautesten.

 

Mein Gott. Ich weis nicht wo dieses Märchen immer herkommt. Wann hat sich Müller je öffentlich beschwert? Dieses eine mal unter Ancelotti vielleicht. Da war er aber auch lange nicht der einzige, der unzufrieden war. Und insgesamt war das auch harmlos. Da haben sich andere deutlich vehementer beschwert.

Du forderst Beweise, man liefert sie dir und dann gelten die nicht. Typisch.

Welche Beweise wurden geliefert? Kommt bestimmt wieder sowas wie die LvG-Aussagen. Toller Beweis. Und Pep ist ein Arsch. Hast doch die Aussagen von MW bestimmt gelesen. DAS IST BEWIESEN! Jaja. Sauber, echt. Im Übrigen sind Aussagen von Personen die schwächste Form von Beweis. Für dich ist wohl auch die Existenz von Yetis bewiesen. Weil. Gibt ja Leute, die sagen, die haben das gesehen! Ich mal mir die Welt...


Was hast du eigentlich für ein Problem mit Van Gaal und fehlenden Beweisen ?


Zitat:Hoeneß untergrub in dem Interview auch die fachliche Autorität des ehemaligen Champions-League-Gewinners, der ein 4-3-3-Spielsystem bevorzugt. „Wir haben mit van Gaal vor dem Robben-Transfer klar besprochen, dass man mit diesen Spielern auch 4-4-2-spielen kann. Wir wollen 4-4-2 spielen“, sagte Hoeneß. Der 25-Millionen-Euro-Transfer von Robben sei nur abgewickelt worden, weil der Niederländer im Gespräch mit van Gaal versichert habe, auch im rechten Mittelfeld zu spielen.


https://www.welt.de/sport/fussball/article5263691/Beckenbauer-und-Hoeness-kritisieren-van-Gaal.html


Soviel zum Thema, Hoeneß redet nicht in die Aufstellung. Roflmao

Es geht darum, dass Hoeneß niemanden eine Aufstellung aufZWINGT! Er ZWINGT LvG zu nichts. Er bestimmt nicht die Aufstellung. Oder das System. Oder wie trainiert wird. Dass sich Uli mit dem Trainer und der Spielweise befasst, ist doch kein Skandal oder irgendwie ungewöhnlich. Das ist in anderen Mannschaften genauso. Von Real bis Drochtersen-Assel. Das sollte ja auch so sein. Meinst du denn, ein Präsident spricht nie mit dem Trainer? Das ist einfach so ein billiger Versuch, mal wieder jede Schuld auf Uli abzuwälzen. Ach, die Aufstellung passt euch nicht? Klar Uli ist schuld, der hat den Trainer mit seiner Lieblingsaufstellung beeinflusst. WTF! Der Trainer macht die Aufstellung! Und komm mir nicht wieder mit der Entlassung von LvG oder Ancelotti. Die haben einen Scheißdreck spielen lassen, waren nicht erfolgreich und hätten noch die Meisterschaft verschenkt! Deswegen wurden sie gefeuert, nicht weil Hoeneß ein Fan von Ribéry ist!

Und dieser Vorwurf an Müller, er erpresse den Trainer, weil er sonst öffentlich Stimmung macht, ist mindestens genauso lächerlich. Ja, der Spieler ist unzufrieden, wenn er nicht spielt. Na und? Was beweist das? JEDER Spieler will spielen. Und Müller hat sich auch immer recht brav auf die Bank gesetzt. Aber wehe der sagt irgendwas, dann isser gleich der Superegomane, der anderen die Spielzeit nicht gönnt. Is klar. Kimmich hat sich unter Ancelotti mehrmals öffentlich beschwert und sogar mit einem Wechsel gedroht. Bei dem ist das dann großer Ehrgeiz und Bayern-Gen. Totale Doppelmoral.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Deine Argumentation ist zum Lachen.

Es kann ja sein (obwohl ich das auch nicht glaube), dass Uli dem Trainer nicht direkt in die Aufstellung redet, ABER selbst das von Uli vorgegebene System hat doch einen indirekten Einfluss, da der Trainer in der Regel nichts mit den Transfers zutun hat. Wenn Uli fordert, dass man vorne mit einem Stürmer, einem Halbstürmer dahinter und Flügelzange spielt und dann keinen zweiten Halbstürmer kauft, dann spielen halt z.B. Lewy und Müller immer. JEDER Trainer, der bei uns hier anfängt weiß ganz genau, dass er Müller irgendwie ins System pressen muss. Warum haben wir denn KdB nicht gekauft? Rate mal. Selbst WENN (das glaube ich nicht) Uli dem Trainer nicht in die Aufstellung redet, hat er mit der primären Systemsetzung und der Kaderzusammenstellung allein indirekt einen sehr großen Einfluss auf die auf dem Platz stehenden Spieler.

Aber ja, man liefert dir Beweise und du fängst wieder an das Tor zu verschieben. Ich sehe es kommen, "niemand zwingt den Trainer das vorgeschlagene System von Uli zu spielen". Bla bla. Trainer sagt 4-3-3, Uli sagt 4-2-2. Trainer sagt Spieler X, Uli sagt nur wenn X im 4-2-2 spielen kann. Trotzdem für dich nicht Beweis genug. Typisch.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

(26.08 2018, 14:10)Dimi schrieb:  Deine Argumentation ist zum Lachen.

Es kann ja sein (obwohl ich das auch nicht glaube), dass Uli dem Trainer nicht direkt in die Aufstellung redet, ABER selbst das von Uli vorgegebene System hat doch einen indirekten Einfluss, da der Trainer in der Regel nichts mit den Transfers zutun hat. Wenn Uli fordert, dass man vorne mit einem Stürmer, einem Halbstürmer dahinter und Flügelzange spielt und dann keinen zweiten Halbstürmer kauft, dann spielen halt z.B. Lewy und Müller immer. JEDER Trainer, der bei uns hier anfängt weiß ganz genau, dass er Müller irgendwie ins System pressen muss. Warum haben wir denn KdB nicht gekauft? Rate mal. Selbst WENN (das glaube ich nicht) Uli dem Trainer nicht in die Aufstellung redet, hat er mit der primäten Systemsetzung und der Kaderzusammenstellung allein indirekt einen sehr großen Einfluss auf die auf dem Platz stehenden Spieler.

Aber ja, man liefert dir Beweise und du fängst wieder an das Tor zu verschieben. Ich sehe es kommen, "niemand zwingt den Trainer das vorgeschlagene System von Uli zu spielen". Bla bla. Typisch.

Wir sind hier nicht in England. Der FC Bayern entscheidet über die Spielphilosophie und die Transfers, nicht die Trainer. Wenn du das gerne anders hättest, von mir aus. Ist aber halt nicht so und das ist auch völlig normal. Bei Real entscheidet ja auch nicht der Trainer über Transfers. Und Perez hat natürlich auch seine Vorstellungen, wie Real zu spielen hat. Bei Dortmund auch. Oder Leipzig. Oder Leverkusen. Es ist nunmal auch klug, sich bei Kaderplanung und Philosophie nicht allein vom Trainer abhängig zu machen. Aber du stellst das immer so dar, als wäre Uli ein kompletter Idiot, der zum Trainer geht und ihnen sagt, „Robbery + Müller spielen immer, Offensiv holen wir nix und wenn dir das nicht passt, schmeißen wir dich raus.“

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Und wieder der gleiche Mist. Have a nice Sunday. Smile
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten
 Es bedanken sich: Cookie Monster

(26.08 2018, 11:53)Gedger schrieb:  
(26.08 2018, 10:45)Jano schrieb:  
(26.08 2018, 10:22)gkgyver schrieb:  Er macht das was er z.b. beim aberkannten 3:1 gemacht hat: angeschossen werden und nicht mehr ausweichen können.
Das sind dann die Scorer.
Und das 1:0? Auch angeschossen?

Naja, da fällt ihm der Ball fast auf den Kopf weil der Verteidiger unter dem Ball durchspringt.
Seh ich anders. Er hat den Verteidiger durch seine Finte ins Leere laufen lassen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner

(26.08 2018, 09:29)Boeschner schrieb:  
(26.08 2018, 07:48)Mix22 schrieb:  Thomas Müller scheint langsam wieder seine Normalform zu finden:
Wird auch Zeit!
Wenn er nur nicht so oft zurückspielen würde.
So kann der FCB keinen Tempofussball nach vorne spielen.

Müller spielt halt Tempofußball nach hinten. Roflmao

Indem er die Konter des Gegners einleitet.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

(26.08 2018, 14:33)Dimi schrieb:  Und wieder der gleiche Mist. Have a nice Sunday. Smile

Manche Leute sind einfach unbelehrbar. Dann viel Spaß, Uli wird nämlich noch ne ganze Weile unser Präsident sein. Wink

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(26.08 2018, 14:52)gkgyver schrieb:  
(26.08 2018, 09:29)Boeschner schrieb:  
(26.08 2018, 07:48)Mix22 schrieb:  Thomas Müller scheint langsam wieder seine Normalform zu finden:
Wird auch Zeit!
Wenn er nur nicht so oft zurückspielen würde.
So kann der FCB keinen Tempofussball nach vorne spielen.

Müller spielt halt Tempofußball nach hinten. Roflmao

Indem er die Konter des Gegners einleitet.

Das tun sie aber alle da vorne
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/dfb-team-mario-basler-greift-thomas-mueller-an-und-fordert-ruecktritt-aus-nationalmannschaft-10224788.html

Basler fordert Rücktritt! Hahaha
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste