Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doping in England
#1
Aktuelle Dopingenthüllungen in England:

http://www.blickamabend.ch/sport/150-gedopte-sportler-briten-zittern-vor-doping-gau-id4874900.html
http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/648646/artikel_england-vor-schwerem-dopingskandal.html

Wahrscheinlich nur die "Spitze des Eisbergs" und ich hoffe sehr, dass noch Namen genannt werden. Vielleicht war ja auch
das "Finale Dahoam" von Chelsea dopingverseucht?
Antworten

#2
Du glaubst doch nicht ernsthaft dass die das in der PL exklusiv machen oder?
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

#3
Besser wäre es,wo wird nicht gedopt.Da gibt es keinen Landstrich ohne Doping.Also alles Schnullifax,der hat,die haben... .
Dodgy dreas, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012. Smile
Antworten

#4
Hoffentlich trifft es auch auf Chelsea 2012 zu, dann wären wir schon die ersten Mannschaft, die den CL-Titel verteidigt hat. Roflmao
Antworten

#5
Na ja, ich würde da auch für keine deutsche Mannschaft (Verein) die Hand ins Feuer legen!
Antworten

#6
(04.04 2016, 17:21)Schuppi schrieb:  Na ja, ich würde da auch für keine deutsche Mannschaft (Verein) die Hand ins Feuer legen!

Eben. 

Und Guardiola und Fuentes... Da war doch auch was...

Also, schön mal den Ball flach halten. 

Ich bin der Meinung, dass im Sport nach wie vor gedopt wird. Überall. Und in jeder Sportart.
Dumm ist nur, wenn man sich erwischen läßt (oder der Geldbeutel nicht so locker sitzt, um sich "frei zu kaufen").

Möchte gern mal wissen, wer der Radsportler ist, der bei der Tour "den Berg so unglaublich hoch geflogen ist" (Aussage Bonar).

Krass. Das alles.
Hoffentlich werden Namen genannt.
Antworten

#7
Aber die Sperre von Guardiola war doch der größte Witz. Die haben damals auf puren Verdacht eine Sperre ausgesprochen, in der Hoffnung der Spieler wird sich offenbaren und man kann neue Untersuchungen (auch gegen andere Spieler) anstellen, was aber schlussendlich ausgeblieben ist und die Sperre Jahre später wieder aufgehoben wurde und Guardiola freigesprochen wurde. Woher die erhöhten Messungen kamen war schon damals absolut unklar und das war ja nicht der einzige Fall bei dem es so war.
Wenn schon überführen dann aber bitte richtig, nicht auf ein "Mittelchen" hinweisen, das der Körper nachweislich selbst produzieren kann...
Antworten

#8
(04.04 2016, 17:56)Cookie Monster schrieb:  Aber die Sperre von Guardiola war doch der größte Witz. Die haben damals auf puren Verdacht eine Sperre ausgesprochen, in der Hoffnung der Spieler wird sich offenbaren und man kann neue Untersuchungen (auch gegen andere Spieler) anstellen, was aber schlussendlich ausgeblieben ist und die Sperre Jahre später wieder aufgehoben wurde und Guardiola freigesprochen wurde. Woher die erhöhten Messungen kamen war schon damals absolut unklar und das war ja nicht der einzige Fall bei dem es so war.
Wenn schon überführen dann aber bitte richtig, nicht auf ein "Mittelchen" hinweisen, das der Körper nachweislich selbst produzieren kann...

Ja. Ok.

Fakt ist aber, dass Guardiola und andere Spieler von Barcelona und Real auf der "Fuentes-Liste" standen.
(Warum diese Namen dann später von der Liste "verschwunden" waren, bleibt ein Rätsel oder auch nicht... / Pantani und Valverde z.B. standen auch drauf. Und auch dessen Namen waren dann "verschwunden")
Aber egal.

Es sollte niemand den ersten Stein werfen. 
Am besten Füße stillhalten und hoffen, dass sich alles "in Luft auflöst".

Ich lege für keinen Sportler mehr die Hand ins Feuer. Selbst nicht für unsere neue angeblich "saubere" Radsportgeneration.
Antworten

#9
Auf den Einsatz von unseren Cookie hab ich nur gewartet nach dem Beitrag von "Villa" . Kam schneller aus erwartetWinkTongue
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

#10
(04.04 2016, 18:11)davidpollar schrieb:  Auf den Einsatz von unseren Cookie hab ich nur gewartet nach dem Beitrag von "Villa"  .  Kam schneller aus erwartetWinkTongue

Naja Doping und Fußball ist wahrscheinlich genauso präsent wie in jedem anderen Sport auch, nur interessiert es hier die wenigstens vermute ich mal. Wobei Doping mMn sowieso nur im Einzelsport wirklich Bedeutung hat, aber fragt mich nicht warum. Vermutlich will man einer ganzen Mannschaft oder gar Religion (man beachte mal wieviele Fans Barca oder Bayern hat) nicht ans Bein pissen. Aber dass Fußball dopingfrei ist, ist natürlich Blödsinn...

Und auch ich weiß nicht was bei Guardiola wirklich vorgefallen war, er wurde vom Doping freigesprochen und davon muss man jetzt eben ausgehen. Ob erwiesen, oder im Zweifel ist da ohne Belange. Das ist bei jedem freigesprochenen Straftäter nicht anders...
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste