Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Gedankenspiel) Pep - Wer kommt danach?
#41
abgesehen davon daß wir keinen besseren als Pep finden werden (und ich insgeheim noch darauf hoffe, daß es rechtzeitig eine Verlängerung um 2 Jahre gibt) und natürlich abgesehen davon, daß Favre absolutetest ungeeignet ist für unseren Medienzirkus, Weinzierl noch zu grün ist und Kloppokowski gottseidank bald auf seinem neuen Topf sitzt.

der Ancelotti kommt mir ein bischen zu seriös und abgestanden daher - kenn ihn nicht und wäre wohl denkbar.

der Mourinho wäre aus meiner Sicht durchaus auch eine Lösung


aber was is mitm Schuastabuam aus Augschbuarg?

Sicherlich ein Wagnis, denn internationale Erfolge als Trainer kann er noch nicht vorweisen, jedoch würde ich seine Einstellung, sein Charisma und die Fähigkeit ein Team zu begeistern hoch genug einschätzen es mal zu versuchen. Außerdem ein Bayer, der als Spieler eine sehr große Karriere hatte und bei großen Vereinen gespielt hat BC RM.

also auf so ein Tänzchen würd ich mich einlassen Big Grin

denn welche Meriten hatte zum Beispiel der Klinsmeier vorzuweisen? - gut so eine Blauäugigkeit brauchen wir nicht zu wiederholen
Antworten

#42
Mourinho ist einfach nur ein kranker Typ ^^

Habt ihr das mit seiner Abfindung im Falle einer Entlassung bei Chelsea mitbekommen ? Der Kerl bekäme 50 Mio. Big Grin

Auf solche Klauseln sollten wir uns nicht einlassen.
Euer Neid ist unser Stolz ! fcbjubel
Antworten

#43
(07.10 2015, 21:47)sepp schrieb:  abgesehen davon daß wir keinen besseren als Pep finden werden (und ich insgeheim noch darauf hoffe, daß es rechtzeitig eine Verlängerung um 2 Jahre gibt) und natürlich abgesehen davon, daß Favre absolutetest ungeeignet ist für unseren Medienzirkus, Weinzierl noch zu grün ist und Kloppokowski gottseidank bald auf seinem neuen Topf sitzt.

der Ancelotti kommt mir ein bischen zu seriös und abgestanden daher - kenn ihn nicht und wäre wohl denkbar.

der Mourinho wäre aus meiner Sicht durchaus auch eine Lösung


aber was is mitm Schuastabuam aus Augschbuarg?

Sicherlich ein Wagnis, denn internationale Erfolge als Trainer kann er noch nicht vorweisen, jedoch würde ich seine Einstellung, sein Charisma und die Fähigkeit ein Team zu begeistern hoch genug einschätzen es mal zu versuchen. Außerdem ein Bayer, der als Spieler eine sehr große Karriere hatte und bei großen Vereinen gespielt hat BC RM.

also auf so ein Tänzchen würd ich mich einlassen Big Grin

denn welche Meriten hatte zum Beispiel der Klinsmeier vorzuweisen? - gut so eine Blauäugigkeit brauchen wir nicht zu wiederholen

Klar: Favre ungeeignet... aber Mourinho ein Lösung... Ich flipp aus ^^
Antworten

#44
(08.10 2015, 10:03)ToooooooooooR schrieb:  
(07.10 2015, 21:47)sepp schrieb:  abgesehen davon daß wir keinen besseren als Pep finden werden (und ich insgeheim noch darauf hoffe, daß es rechtzeitig eine Verlängerung um 2 Jahre gibt) und natürlich abgesehen davon, daß Favre absolutetest ungeeignet ist für unseren Medienzirkus, Weinzierl noch zu grün ist und Kloppokowski gottseidank bald auf seinem neuen Topf sitzt.

der Ancelotti kommt mir ein bischen zu seriös und abgestanden daher - kenn ihn nicht und wäre wohl denkbar.

der Mourinho wäre aus meiner Sicht durchaus auch eine Lösung


aber was is mitm Schuastabuam aus Augschbuarg?

Sicherlich ein Wagnis, denn internationale Erfolge als Trainer kann er noch nicht vorweisen, jedoch würde ich seine Einstellung, sein Charisma und die Fähigkeit ein Team zu begeistern hoch genug einschätzen es mal zu versuchen. Außerdem ein Bayer, der als Spieler eine sehr große Karriere hatte und bei großen Vereinen gespielt hat BC RM.

also auf so ein Tänzchen würd ich mich einlassen Big Grin

denn welche Meriten hatte zum Beispiel der Klinsmeier vorzuweisen? - gut so eine Blauäugigkeit brauchen wir nicht zu wiederholen

Klar: Favre ungeeignet... aber Mourinho ein Lösung... Ich flipp aus ^^
Einverstanden, das beide keine Ideallösung sind, aber vergleiche einfach mal die Trainerkarrieren.
Danach würde ich mir das "Ausflippen" nochmal überlegen. Roll
Antworten

#45
ich möchte Mourinho auch nicht in München sehen.
Er mag durchaus ein guter Trainer sein, der es zudem gewohnt ist, Stars zu händeln, auch mit der Presse wird er sich auseinandersetzen können, aber ich persönlich finde ihn so etwas von unsympathisch. Ein Selbstdarsteller vor dem Herrn, der sich hinstellt und propagiert, es gäbe Weltweit keinen besseren Trainer ( wo wir ja alle das Gegenteil aus München kennen ).
Langsam ist selbst die Presse so weit, bei uns nicht mehr von Arroganz zu sprechen sondern von super super Leistungen. Da muss man mit solch einem Vogel nicht einen Schritt zurück machen.
Dann doch lieber den Augsburger oder Effe, Olli oder sonst wen. ..
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#46
(08.10 2015, 11:24)el-capitano schrieb:  ich möchte Mourinho auch nicht in München sehen.
Er mag durchaus ein guter Trainer sein, der es zudem gewohnt ist, Stars zu händeln, auch mit der Presse wird er sich auseinandersetzen können, aber ich persönlich finde ihn so etwas von unsympathisch. Ein Selbstdarsteller vor dem Herrn, der sich hinstellt und propagiert, es gäbe Weltweit keinen besseren Trainer ( wo wir ja alle das Gegenteil aus München kennen ).

Diese Meinung kann ich voll nachvollziehen, aber wenn Mourinho einen seiner Arroganzanfälle bekommt, dann macht er das meistens um von seinem Team abzulenken. Sieht für mich zumindest so aus, ich kann mich da täuschen.
Aber er ist sowieso eine eher unrealistische Lösung. Smile
#Rekordmeister



Antworten

#47
endlich einer der die art und weise von the special one erkennt.
für viele nervt er einfach nur,aber wenn man was von chelsea liest dann immer nur mourhino.der schmeißt sich vor die presse und die spieler können mit einem lächeln nach hause und haben ihre ruhe.
zu der ablöse wenn er rausgeschmissen wird.was kann er dafür wenn chelsea so einen scheiß unterschreibt.lest mal die deals von einen neymar durch.warum sollen immer nur die spieler abartige forderungen haben.
und der blonde engel ist zwar ein neuer name aber er ist auch schon eine weile weg vom fenster.warum?
die frage kostet uns alle noch viel nerven und nur PEP kann sie beantworten und das hoffentlich bald
Antworten
 Es bedanken sich: Munich , sepp

#48
(08.10 2015, 11:24)el-capitano schrieb:  Dann doch lieber den Augsburger oder Effe,  Olli oder sonst wen. ..

Weinzierl wäre mal einen Versuch wert, Oli trau ich beim besten Willen nicht zu , den FC Bayern zu trainieren, und Effe, der soll erstmal mit seiner Ludmilla Strunz und seinem Alkoholpegel klarkommen.
Antworten

#49
Kahn wird eher Manager als Trainer. Des weiteren hat er mit dem FCB anscheinend so gut wie gar nichts mehr am Hut, was ich ziemlich schade finde.
#Rekordmeister



Antworten
 Es bedanken sich: DerKölner

#50
chchchhh tja - wo wird wohl der Unterscheid zwischen Favre und Mou sein, der eine frisst, der andre wird gefressen - ganz banal und darwinistisch

Olli kann ich mir auch nicht so recht als Trainer vorstellen -der is zu scharf und würde wohl seine Spieler "aufhaxn" Big Grin

aber was werden wir uns nur wieder umsonst den Kopf zerbrechen - am Ende zaubern unsere Verantwortlichen dann schon den richtigen ausm Hut und es wird dann schon gut gehen - oder auch nicht . . . . mal gucken
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste