Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ex-Profis und deren Verhalten
#1
Hi Leute,
ich weiß nicht, wo ich das Thema einstellen soll... Letztendlich geht es mir um das Verhalten von den einstmals erfolgreichen Spielern.

Lehmann: Bremst einen anderen Verkehrsteilnehmer nachts auf der Autobahn aus und zwingt ihm zum anhalten. Steigt dann sogar aus und fasst ihn zwar einigermaßen schmerzfrei aber bedrohlich am Kragen.

Effenberg: Fährt mit 1,4 Promille Auto nach der Wiesn und wird erwischt.

Ich finde es wirklich bedenklich, wie sich diese ehemaligen "Spielergötter" verhalten. Wenn ich mich in meinem Leben falsch verhalte und zwar richtig falsch, dann lese ich davon nichts in der Zeitung. Sie müssten von daher doch ein doppeltes Interesse haben sich gesellschaftskonform zu verhalten. Das ist ihnen scheinbar aber total egal. Als Lehmann einem Stuttgarter Fan nach einem schlechten Spiel vor laufender Kamera die Brille von der Nase geklaut hat, wusste man schon, dass er einen sehr merkwürdigen und wohl überaus aggressiven Charakter hat. Wenn man durch seinen Traumberuf so erfolgreich wurde im Leben und die soziale Leiter ins gefühlt unermessliche aufgestiegen ist, dann kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wie man so wenig Anstand haben kann. Alkohol am Steuer?: No way! Nötigung im Straßenverkehr mit höchstem Risiko?: No way! Man darf nicht vergessen, wenn beides richtig schief läuft, dann landet man jahrelang ohne Bewährung im Knast.

Sorry, ich musste das gerade mal los werden Wink
Antworten

#2
Ist nachvollziehbar was Du schreibst. Wir sollten bedenken das es auch Normalomenschen sind, die lediglich ( viel ) besser kicken können als wir. Wenn die nicht mehr im beruflichen Rampenlicht stehen, haben sie mehr Zeit für privates. Eben auch mal mehr Zeit für die ein und andere Verfehlung. Ich will damit sagen das es mir schwerfällt sie zu verurteilen. Können glaub ich nicht immer die Vorbildfunktion leben.
" Wenn du hast 35 Punkte hinten ... psst ... ist besser "  ( Zitat Pep )
" Endschuldiche "  ( Aussage Lothar )
 
Antworten
 Es bedanken sich: Munich

#3
Hat schon was. Was ich aber teilw. noch krass finde, wie die sich so körperlich gehen lassen...da meine ich nun nicht Tim Wiese......unser Roy z.B.....was hat der für ne Wampe...unglaublich.....
Antworten

#4
(21.09 2015, 16:16)CH-Simon schrieb:  Hat schon was. Was ich aber teilw. noch krass finde, wie die sich so körperlich gehen lassen...da meine ich nun nicht Tim Wiese......unser Roy z.B.....was hat der für ne Wampe...unglaublich.....

Nach Jahrzehnten strenger Ernährung kann man es sich ja mal gutgehen lassen Big Grin
#Rekordmeister



Antworten

#5
(21.09 2015, 15:57)ToooooooooooR schrieb:  Effenberg: Fährt mit 1,4 Promille Auto nach der Wiesn und wird erwischt.

Der war doch zu Profizeiten schon ein menschliches Arloch. Als Wiederholungstäter wird es wohl nun etwas happig werden, wieder gesoffen und wieder Beamtenbeleidigung.
Antworten

#6
Auch Fußballprofis sind auch nur ein Querschnitt der Bevölkerung, mit der Ausnahme, dass sie besser kicken können als der Rest.
+++ fight4munich.com / my home - my pride +++
Antworten

#7
Woher weist Du denn Hanna, wie Effenberg menschlich war, als Profi, oder jetzt ist. Wir kennen ihn doch alle garnicht um das zu beurteilen. Wir verurteilen alle immer schnell Prominente, weils auch ein bischen modern ist.
Supamario Basler hat mal in einer Disco einem auf´s Ohr gehauen. Anscheinend hat ihn dieser belästigt oder war beleidigend. Wenn sich das doch so bewahrheitet hat, dann hat er sich die Schelle doch verdient. Und warum Effenberg den Beamten beleidigt hat und womit steht in den Sternen. Also, bitte nicht vorschnell Urteile fällen.
" Wenn du hast 35 Punkte hinten ... psst ... ist besser "  ( Zitat Pep )
" Endschuldiche "  ( Aussage Lothar )
 
Antworten

#8
(21.09 2015, 19:11)Supamario schrieb:  Woher weist Du denn Hanna, wie Effenberg menschlich war, als Profi, oder jetzt ist. Wir kennen ihn doch alle garnicht um das zu beurteilen. Wir verurteilen alle immer schnell Prominente, weils auch ein bischen modern ist.
Supamario Basler hat mal in einer Disco einem auf´s Ohr gehauen. Anscheinend hat ihn dieser belästigt oder war beleidigend. Wenn sich das doch so bewahrheitet hat, dann hat er sich die Schelle doch verdient. Und warum Effenberg den Beamten beleidigt hat und womit steht in den Sternen. Also, bitte nicht vorschnell Urteile fällen.

Aha, Du kennst also alle anderen Spieler über die Du hier urteilst persönlich und nicht nur aus Fernsehen, Presse oder Stadionheft ? Wer hier was schreibt, urteilt IMMER aus zweiter Hand. Also lass Deine lächerlichen Belehrungen im Schrank und kehr vor der eigenen Türe.
Antworten

#9
(21.09 2015, 19:33)Hanna von und zu Bach reloaded schrieb:  
(21.09 2015, 19:11)Supamario schrieb:  Woher weist Du denn Hanna, wie Effenberg menschlich war, als Profi, oder jetzt ist. Wir kennen ihn doch alle garnicht um das zu beurteilen. Wir verurteilen alle immer schnell Prominente, weils auch ein bischen modern ist.
Supamario Basler hat mal in einer Disco einem auf´s Ohr gehauen. Anscheinend hat ihn dieser belästigt oder war beleidigend. Wenn sich das doch so bewahrheitet hat, dann hat er sich die Schelle doch verdient. Und warum Effenberg den Beamten beleidigt hat und womit steht in den Sternen. Also, bitte nicht vorschnell Urteile fällen.

Aha, Du kennst also alle anderen Spieler über die Du hier urteilst persönlich und nicht nur aus Fernsehen, Presse oder Stadionheft ? Wer hier was schreibt, urteilt IMMER aus zweiter Hand. Also lass Deine lächerlichen Belehrungen im Schrank und kehr vor der eigenen Türe.

Hat er behauptet alle Promis persönlich zu kennen ? Hat er über andere Promis geurteilt ? Er hat im Konjunktiv gesprochen und
die Situation, so wie sie berichtet wurde, wiedergegeben. Du machst Dich echt lächerlich mit Deinen Aussagen, wenn Dir was
nicht in den Kram passt oder Du meinst angegriffen zu werden (was hier nicht der Fall war) dann kommen ohne Umwege persönliche
"Anfeindungen".

Eine Belehrung kann ich ebenfalls nicht entdecken, lediglich eine Bitte an Dich. Wenn Du schon auf seinen Post eingehst, dann lies
ihn erst einmal, verstehe ihn und schreibe dann eine Antwort ... solltest Du übrigens allgemein mal versuchen.
Antworten

#10
Wir wissen immer nur, was in der Zeitung steht. Und daher habe ich an den Sachverhalten an sich schon Zweifel.
Aber geschenkt.

Grundsätzlich muss man auch eines festhalten. Wenn du permanent in der Öffentlichkeit stehst, ist das auch nicht immer witzig. Ich weiss nicht, welche SDchlagzeilen es bei mir dann schon gegeben hätte und welche Verfehlungen da dann öffentlich verurteilt würden.

Daher beteilige ich mich besser nicht an den Bewertungen.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste