Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(23) Sven Ulreich
#81
Einige wissen wohl nicht,was Fakt ist:
Der VFB wollte sich von Ullreich trennen:
Zitat Ullreich:
"Mir wurde von der damaligen sportlichen Führung schon früh recht deutlich kommuniziert, dass man nicht mehr bedingungslos auf mich setzt. Ich wurde gefragt, ob ich mich nicht mal nach etwas Neuem umschauen wolle", sagte der 29-Jährige.
Er wollte den VFB nicht verlassen!
Beim FCB verdient man auf der Auswechselbank mehr als beim VFB oder in einer anderen Bundesligamannschaft als Stammtorwart.
Und Neuer abzulösen,daran hat er wohl ja selber keinen Gedanken verloren.

Er ist inzwischen ein guter Bundesligatorwart.Mehr aber nun wirklich nicht.
Und davon haben wir in der Bundesliga 6-7!
Sven Ullreich:Schwächen beim Luftkampf gegen Stürmer,zu wenig Aggressivität,Abschläge = zu viele Fehlpässe,
Probleme mit hohen Bällen nach Ecken,Flanken,...auf der Linie ganz ok.
Aber internationale Klasse und genau so einen braucht der FCB,einen Torhüter der Marke Weltklasse wie Neuer,
also seid mir nicht böse,da ist er meilenweit entfernt davon.

Wenn das der Spieler des Jahres ist beim FCB,oh je?
Antworten

#82
(16.06 2018, 08:43)Mix22 schrieb:  Einige wissen wohl nicht,was Fakt ist:
Der VFB wollte sich von Ullreich trennen:
Zitat Ullreich:
"Mir wurde von der damaligen sportlichen Führung schon früh recht deutlich kommuniziert, dass man nicht mehr bedingungslos auf mich setzt. Ich wurde gefragt, ob ich mich nicht mal nach etwas Neuem umschauen wolle", sagte der 29-Jährige.
Er wollte den VFB nicht verlassen!
Beim FCB verdient man auf der Auswechselbank mehr als beim VFB oder in einer anderen Bundesligamannschaft als Stammtorwart.
Und Neuer abzulösen,daran hat er wohl ja selber keinen Gedanken verloren.

Er ist inzwischen ein guter Bundesligatorwart.Mehr aber nun wirklich nicht.
Und davon haben wir in der Bundesliga 6-7!
Sven Ullreich:Schwächen beim Luftkampf gegen Stürmer,zu wenig Aggressivität,Abschläge = zu viele Fehlpässe,
Probleme mit hohen Bällen nach Ecken,Flanken,...auf der Linie ganz ok.
Aber internationale Klasse und genau so einen braucht der FCB,einen Torhüter der Marke Weltklasse wie Neuer,
also seid mir nicht böse,da ist er meilenweit entfernt davon.

Wenn das der Spieler des Jahres ist beim FCB,oh je?

Bayern war einmal mehr im Kollektiv stark. Es hat sich kein Einzelspieler wirklich herausgespielt, daher ist die Wahl auf Ulreich schon vertretbar.
In einer Phase der Saison war Lewy stark, dann Tolisso und zuletzt James. Es hätten sich sicherlich mehrere Spieler verdient, aber bei Ulreich spielt halt die Vertretung von Neuer rein. Wirklich herausragend war heuer mMn kein Spieler von uns.


Es war generell eine eigenartige Saison wie ich finde. Ich bin mir noch immer nicht sicher wie ich die Saison einordnen soll. Am Ende bleibt wohl einzig und allein die Rückkehr von Jupp und das starke Auftreten gegen Real positiv in langfristiger Erinnerung.
Antworten

#83
Erst der Kommentar zu Favre und jetzt das. Tut weh. Es tut einfach weh.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#84
lt.Wembley Nacht:
Favre schuf in Mönchengladbach das kleine Barcelona       (der Lacher in meiner BekanntenrundeBig Grinanke)
Ullreich ist ein Weltklassetorwart.
Wer das so sieht ,da wundert mich nix mehr,dass es dann  " so weh "   tut.
Da hilft dann auch kein Arzt mehr.
Eher mal wieder ein alkoholfreier Tag.

Ansonsten ist das von Cookie Monster schon zutreffend:
Bayern war einmal mehr im Kollektiv stark. Es hat sich kein Einzelspieler wirklich herausgespielt, daher ist die Wahl auf Ulreich schon vertretbar.
In einer Phase der Saison war Lewy stark, dann Tolisso und zuletzt James. Es hätten sich sicherlich mehrere Spieler verdient, aber bei Ulreich spielt halt die Vertretung von Neuer rein. Wirklich herausragend war heuer mMn kein Spieler von uns.
Antworten

#85
(16.06 2018, 08:43)Mix22 schrieb:  Einige wissen wohl nicht,was Fakt ist:
Der VFB wollte sich von Ullreich trennen:
Zitat Ullreich:
"Mir wurde von der damaligen sportlichen Führung schon früh recht deutlich kommuniziert, dass man nicht mehr bedingungslos auf mich setzt. Ich wurde gefragt, ob ich mich nicht mal nach etwas Neuem umschauen wolle", sagte der 29-Jährige.
Er wollte den VFB nicht verlassen!
Beim FCB verdient man auf der Auswechselbank mehr als beim VFB oder in einer anderen Bundesligamannschaft als Stammtorwart.
Und Neuer abzulösen,daran hat er wohl ja selber keinen Gedanken verloren.

Er ist inzwischen ein guter Bundesligatorwart.Mehr aber nun wirklich nicht.
Und davon haben wir in der Bundesliga 6-7!
Sven Ullreich:Schwächen beim Luftkampf gegen Stürmer,zu wenig Aggressivität,Abschläge = zu viele Fehlpässe,
Probleme mit hohen Bällen nach Ecken,Flanken,...auf der Linie ganz ok.
Aber internationale Klasse und genau so einen braucht der FCB,einen Torhüter der Marke Weltklasse wie Neuer,
also seid mir nicht böse,da ist er meilenweit entfernt davon.

Wenn das der Spieler des Jahres ist beim FCB,oh je?

Was du forderst hat mit der Realität wenig zu tun. Neuer, der wohl beste Torwart der Welt, ist unser Stammtorhüter. Gegen den kann man sich eigentlich gar nicht durchsetzen. Selbst Ter Stegen, der ja mittlerweile auch sehr stark ist, hat gegen einen gerade erst genesenen Neuer keine Chance. Weltklassespieler wollen nunmal auch spielen. De Gea, Courtois, Ter Stegen, Oblak, die setzten sich nicht auf die Bank. Einen besseren Ersatzkeeper als Ulreich findest du nicht.
"Tuchel wird bei QSG spektakulär scheitern und den Verein um Jahre zurückwerfen"

-Boeschner, kompetentestes Forenmitglied, April 2018 Wink
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste