Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue medizinische Abteilung
Habe ich gestern schon gedacht, was denn da los ist.

What?!
"Nun könnte der Weg für ein Comeback von Müller-Wohlfahrt frei sein. Der 75-Jährige war im April 2015 im Streit mit dem damaligen Trainer Pep Guardiola zurückgetreten, hatte zuletzt aber angedeutet, sich eine Rückkehr vorstellen zu können. „Ich habe den Verein wissen lassen, dass ich bereit bin, in schwierigen Fällen zu helfen“, hatte er im August der „Bild“ gesagt." (welt.de)
Antworten

Manu hat die BILD öffentlich kritisiert für die Berichterstattung über Dr. Braun.
Keine Ahnung, wo ich es gelesen hab, glaub sport1.de

Jedenfalls scheint es tatsächlich einfach eine Trennung aus privaten Gründen zu sein, was Dr. Braun ja selbst betont und zeitgleich unterstreicht, eine tolle Zeit beim FC Bayern gehabt zu haben.

Sehe null Angriffsfläche für irgendwelche Verschwörungstheorien.
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

Man muss ja keine Verschwörungstheorie draus machen, aber wir haben schon eine gewisse Fluktuation auf verschiedenen wichtigen Positionen. Vor allem dass MW zurückkommen soll, fände ich blöd. Nichts gegen ihn, aber man sollte da schon mal eine stabile längerfristige Lösung anpeilen. Man wird sehen wie die Entscheidung ausfällt.
Antworten

(07.11 2017, 16:20)jaichdenke schrieb:  Manu hat die BILD öffentlich kritisiert für die Berichterstattung über Dr. Braun.
Keine Ahnung, wo ich es gelesen hab, glaub sport1.de

Jedenfalls scheint es tatsächlich einfach eine Trennung aus privaten Gründen zu sein, was Dr. Braun ja selbst betont und zeitgleich unterstreicht, eine tolle Zeit beim FC Bayern gehabt zu haben.

Sehe null Angriffsfläche für irgendwelche Verschwörungstheorien.

Manu hat selbst auf Facebook eine Stellungsnahme gepostet.
Quelle: Facebook oder http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/11/fc-bayern-manuel-neuer-verteidigt-mannschaftsarzt-dr-volker-braun


Finde es sowieso nervig, dass die Medien familiäre Gründe anscheinend nie einfach so hinnehmen können, sondern immer nach anderen Gründen suchen.
Dr. Braun hat 9 Jahre lang bei uns gearbeitet -und ich habe kaum Kritik an seiner Person vernommen, da hatte er sicher viel zu tun und das er jetzt mehr Zeit mit seiner Familie verbringen will ist verständlich. Das man da immer mehr hineininterpretierten will ist einfach nur nervig und sensatiosngeil.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

Das klingt gut.
Und ich find das einfach klasse von Neuer.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

(07.11 2017, 22:39)Jano schrieb:  Das klingt gut.
Und ich find das einfach klasse von Neuer.

Blöde nur, dass Neuer dann wohl nicht über die Vorgänge bei Bayern und konkret zum "Ärztebeben" informiert ist.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

Die Medien lassen trotz Neuer nicht locker.
Steckt doch mehr dahinter?

http://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_82656342/fc-bayern-salihamidzic-soll-teamarzt-braun-gefeuert-haben.html
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

Wenn alles gut geht, dann lag der Doktor wohl falsch, aber wenn Boateng/Alaba nun doch lange ausfallen, was dann?`
Wenn es denn so stimmt: sehr undurchsichtig.
Antworten

mal was anders zum Thema Fitness.... Wink

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.relikt-aus-der-aera-ancelotti-fitness-area-der-bayern-hier-schuftet-keiner.8ed09030-54ff-414a-bb47-e66fbb84c844.html

auch nicht schlecht!
machen wir so weiter, müssen wir das Trainingsgelände rund um die Säbener Straße aber erweitern. Wenn jeder Trainer seine eigene Fitnessanlage bekommt, um anschließend die alte nicht mehr zu nutzen.
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

So viel nochmal zum Thema “schlechtes Training unter Ancelotti ist Märchenstunde“, Frau Bach:

https://www.google.de/amp/www.spiegel.de/sport/fussball/fc-bayern-muenchen-robert-lewandowski-kritisiert-carlo-ancelotti-fuer-training-a-1180891-amp.html

Aber wahrscheinlich gehört das auch nur zum jahrelangen Masterplan Roberts, München zu verlassen ...
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste