Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue medizinische Abteilung
#11
Der Auf- und Ausbau der medizinischen Abteilung an der Säbener Strasse,
der Bau des Jugendleistungszentrums,
die Umstrukturierung der Jugendabteilung bis zur U23 durch Trainer und neue Talente,
werden neben der "Auffrischung" der Profimannschaft,
die wichtigsten und kostspieligsten Investitionen der Bayern für die kommende Saison sein,
denn sie werden Bayern auf DAUER nachhaltig stärker machen
und das Alles zusammen kostet weniger als ein sogenannter "Star".
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB Klatsch
Antworten

#12
(04.06 2015, 09:46)pitvonbonn schrieb:  Der Auf- und Ausbau der medizinischen Abteilung an der Säbener Strasse,
der Bau des Jugendleistungszentrums,
die Umstrukturierung der Jugendabteilung bis zur U23 durch Trainer und neue Talente,
werden neben der "Auffrischung" der Profimannschaft,
die wichtigsten und kostspieligsten Investitionen der Bayern für die kommende Saison sein,
denn sie werden Bayern auf DAUER nachhaltig stärker machen  
und das Alles zusammen kostet weniger als ein sogenannter "Star".

Ich denke man hat genug Geld um die beiden Projekte parallel laufen zu lassen. 
Antworten

#13
...wie ich schon oben schrieb:

.......ist neben der "Auffrischung" der Profimannschaft.....
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB Klatsch
Antworten

#14
(04.06 2015, 12:37)pitvonbonn schrieb:  ...wie ich schon oben schrieb:

.......ist neben der "Auffrischung" der Profimannschaft.....

Ich meinte ja auch eher, dass man eigenes fachkundiges Personal dafür hat ?! Das wird doch von der Profimannschaft getrennt laufen ?

Nicht dass da die Herren KHR, Sammer und Reschke zuviel Zeit in die Jugend stecken müssen und das Geld dann nicht mehr für die "Stars" reicht.
Antworten

#15
...ich beziehe das auf die Ausgaben, die für den Club (Ausbau der Medizin und Transfers) zur Vewfügung stehen.
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB Klatsch
Antworten

#16
Tja - das Triple 2013 mit der alten medizinischen Abteilung müsste man wohl rückwirkend als "Wunder" werten müssen.
Gut, dass das Problem jetzt jemand gerade noch rechtzeitig erkannt hat.
Antworten

#17
(04.06 2015, 14:35)pitvonbonn schrieb:  ...ich beziehe das auf die Ausgaben, die für den Club (Ausbau der Medizin und Transfers) zur Vewfügung stehen.

Der medizinische Bereich kann doch kaum was kosten im Verhältnis ?!
Antworten

#18
Früher war alles besser. Immer. Ohne Ausnahme. Back to the roots.
Was hat die Entwicklung der medizinischen Abteilung mit dem Triple zu tun?
Antworten

#19
Stolz müssten die Bayernfans sein, dass der Verein viel Geld in die Zukunft investiert.

Der Einbau einer medizinischen Praxis an der Säbenerstrasse mit vielen Gesundheits- und Regenerationsmaßnahmen,
damit Verletzungen in Zukunft direkt erkannt und behandelt werden können.

Eine schnelle Maßnahme um keinen so großen Krankenstand wie im nJahr zu riskieren.

Dazu der Umbau der Jugendteams bis zur U23, um endlich wieder das potential hat, eigene Jugendliche in den Profikader zu integrieren
und
die Baugenehmigung um den Baubeginn der Jugendakademie zu forzieren.

Ich scheine ziemlich alleine mit meiner Freude zu sein, dass die Bayern massiv in die Zukunft investieren
und
die Verpflichtung von "Stars" in der Saison 2015/16 nicht das alleinige vorrangige Thema für den Vorstand ist.

Täusche ich mich, oder lechzen hier viele Fans ausschließlich nach den kurzfristigen "Starverpflichtungen",
ohne an an den langfristigen Bayernerfolg zu denken?
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB Klatsch
Antworten

#20
Für mich kann ich das verneinen. Was die Abteilung angeht, so wird in drei bis vier Wochen mehr bekannt (soll ja Anfang Juli fertig sein) und damit zu bereden sein. Die Transfers sind dann zwar vielleicht auch noch nicht durch, aber da gibt es nun einmal jetzt etwas zu reden (zu spekulieren). Insofern werden die langfristigen Investitionen noch ein Thema sein, aber ich habe dazu auch kaum mehr Informationen als das, was hier schon besprochen wurde, kann also derzeit nichts dazu sagen.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste