Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(Gestern, 18:39)gkgyver schrieb:  Man hätte Gnabry behalten können  Angel

Der wollte aber nicht, nichtmal wenn Rib und Rob so häufig fehlen.
Antworten

Der Wagner Transfer würde dann für mich Sinn machen, wenn...

1. Wagner sich klar auf die Hierarchie bei uns einlässt, sprich, Lewa ist die Nummer eins und Wagner die Nummer zwei im Sturm und in den wichtigen Spielen spielt dementsprechend auch Lewa. Einen Konkurrenz Kampf wird es nicht geben! Ihm muss klar sein, warum er geholt wurde.

2. Obwohl Wagner die klare Nummer zwei ist muss er seine Spielzeiten auch bekommen und es sollte auch nicht zu Problemen mit Lewa diesbezüglich kommen. Wie beispielsweise letztes Jahr mit der Torjägerkanone um Lewandowski. Wagner wurde geholt damit Lewa seine Pausen bekommt und um in den wichtigen Spielen wie Pokal und CL spielen voll da zu sein und nicht die Torjägerkanone zu holen. Dies muss klar sein!


Wenn hier Lewa und Wagner an einem Strang ziehen, dann könnte dieser Transfer auch für alle Seiten einen positiven Effekt haben.
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

(Gestern, 19:27)Cookie Monster schrieb:  
(Gestern, 18:39)gkgyver schrieb:  Man hätte Gnabry behalten können  Angel

Der wollte aber nicht, nichtmal wenn Rib und Rob so häufig fehlen.

Wenn er nicht wollen würde, hätte er nicht unterschrieben bei uns.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

(Gestern, 18:44)Wembley Nacht schrieb:  
(Gestern, 18:34)jaichdenke schrieb:  
(Gestern, 18:21)Wembley Nacht schrieb:  ...eigentlich bin ich kein großer Fan vom Wagner-Transfer, aber bin mal sehr darauf gespannt wie viel Spielzeit er bekommen wird bei uns und wie viel Ablöse wir zahlen müssen.
Laut Sport1 beläuft sich die Ablöse auf 12-15 Millionen Euro.
http://www.sport1.de/transfermarkt/geruechte-und-fakten-im-sport1-ticker

Mal sehen.

Positiv ist:
- Er ist ein Münchner Jung
- Er gibt sich offensichtlich aus privaten Gründen mit der Backup Rolle zufrieden
- Er ist definitiv kein Blinder
- Der für mich wichtigste Effekt: Lewy bekommt Verschnaufpausen und kann dann hoffentlich wieder öfter seine Klasse abrufen
- Außerdem ist er einfach ein cooler Typ, wie ich finde
- und mit 12 Mio Euro hätte man keinen günstigeren Stürmer gleicher Qualität kriegen können
...das ist mir alles durchaus bekannt, aber ich hätte mir halt einen jungen Stürmer gewünscht.
Ob man einen bekommen hätte, vor allem in der Winterpause der auch wirklich Qualität hat, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber hätte ich persönlich besser gefunden.

Hätte auch zu einer Nachwuchhoffnung tendiert aus Holland oder so. Denke das ist so natürlich die stabilste Lösung und da Lewa selbst angesprochen hat Pausen zu brauchen, sollte es auch kein Problem geben. Ich sehe durch den Transfer eher noch etwas mehr Druck auf Müller und wundere mich etwas hinsichtlich Nati. Aber vielleicht hat im Löw schon gesteckt, dass er eher nicht dabei is.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

Ich glaube jetzt nicht, dass ein Vertrag in München schadet, wenn man mit zur WM will.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

Ich verstehe den Transfer nicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist schlecht. Mit Wintzheimer und Evina stehen zwei hochtalentierte Nachwuchsspieler bereit, denen Wagner einen Kaderplatz blockiert.

Aber gut, der Olymp wird sich was dabei gedacht haben.
denuntio ergo sum
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste