Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brasiliens Heim-WM 2014- Ein sportliches Desaster !
#11
(13.07 2014, 15:26)Cookie Monster schrieb:  Deshalb glaube ich auch, dass ihr heute Weltmeister werdet, da es bei Argentinien genau gleich abläuft. Sollten die nicht absolut defensiv spielen (was ich leider befürchte) und sich wieder auf Heilsbringer Messi verlassen, gibt es eine erneute Klatsche bei dieser WM. Und der 4. Stern erleuchtet am Himmel.

Argentinien ist nicht nur Messi. Der Torwart ist nicht der Beste, und in der Abwehr spielt auch keiner, der Rang und Namen hat. Allerdings haben sie Mascherano, der wirklich gut ist, und DiMaria im Mittelfeld. Und eine erstaunliche Qualität im Angriff. Neben Messi sind mit Aguero, Higuain und Lavezzi da 3 internationale Topstürmer.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#12
(13.07 2014, 15:52)Jarou schrieb:  Argentinien ist nicht nur Messi.

Ist bekannt.

(13.07 2014, 15:52)Jarou schrieb:  Der Torwart ist nicht der Beste,

Kann er nicht, Neuer ist der Beste Wink

(13.07 2014, 15:52)Jarou schrieb:  Allerdings haben sie Mascherano, der wirklich gut ist, und Di Maria im Mittelfeld. Und eine erstaunliche Qualität im Angriff. Neben Messi sind mit Aguero, Higuain und Lavezzi da 3 internationale Topstürmer.

Alles gut zusammengefasst. Und nun bitte das Gleiche mit den Deutschen.

Dann merkst du WAS? Big Grin
Antworten

#13
Nee, mach du, mit denen kenn ich mich nicht so aus. Big Grin
Nein, ernsthaft. Unsere erste 11 hat in weiten Teilen die klangvolleren Namen, und das wahrscheinlich nicht nur, weil wir die als Deutsche halt besser kennen. Aber das muss ja alles nix heißen.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#14
(13.07 2014, 16:06)Jarou schrieb:  Nee, mach du, mit denen kenn ich mich nicht so aus. Big Grin
Nein, ernsthaft. Unsere erste 11 hat in weiten Teilen die klangvolleren Namen, und das wahrscheinlich nicht nur, weil wir die als Deutsche halt besser kennen. Aber das muss ja alles nix heißen.

Stimmt, deshalb bin ich ja auch so aufgeregt.

Ich halte den Ausgang heute abend entgegen mancher für noch vollkommen offen.

Trotzdem wäre eine Niederlage für mich etwas überraschend und sehr sehr bitter. Man dürfte sich aber trotzdem nicht beklagen. Ich bin nicht der Meinung, dass wir der Überfavorit sind.
Ich würde mich über jede Art von Sieg für D. freuen, aber es wäre schon gut, wenn wir ein drittes Mal schon gleich am Anfang etwas Ruhe reinbringen.
Antworten

#15
(13.07 2014, 15:30)Hanna von und zu Bach schrieb:  In allen Medien wird mit HOCHACHTUNG davon gesprochen, dass das deutsche Team die Standard-Situation als spielerisches Mittel und Durchsetzung und Kraft wiederentdeckt hat.
Warum man daran jetzt wieder rummäkeln muss, erschließt sich mir sowieso nicht, außer, man muss unbedingt was finden.

Das Gefühl habe ich auch, dass nach dem Haar in der Suppe gesucht wird.
Wobei es sicherlich auch einige Punkte gibt, die ihre Kritik verdienen. Für mich zählt dazu Özil, auch wenn es oft in Bashing ausartet.
Aber Deutschland quasi vorzuwerfen, dass es nur durch Einzelaktionen im Finale steht, ist ... kreativ.
Das wird der Mannschaft nicht gerecht.
(Um fair zu bleiben: Es wurde von dir, gkgyver, nicht genauso so gesagt, dass Deutschland nur aufgrund von Einzelaktionen im Finale steht, hört sich lediglich so an).

(13.07 2014, 15:30)Hanna von und zu Bach schrieb:  Wenn Du jetzt schon Krümel kackerts, Dennis, dann vergiss bitte das "in" danach nicht, sonst fühl ich mich nicht angesprochen.
Hast Du den Oberlehrer in Dir entdeckt?Tongue

Wenn ich ausnahmsweise mal etwas weiß, dann muss es einfach raus. Tongue

(13.07 2014, 15:35)Jano schrieb:  Hanna du vergisst, dass auch die Medien Schlaaaandbesoffen sind. Wink

Das stört mich fast noch mit am meisten, dass man sich einfach nicht mal freuen darf, ohne gleich "Schlandbesoffen" zu sein. Das kommt für mich schon fast einer Beleidigung gleich.
(Was die Medien aus dem Erfolg der DFB Elf machen würde so eine Bezeichnung vielleicht verdienen, aber warum denn alle Fans, die sich für die erfolge der DFB Elf freuen, auch wenn viele davon wohl keine Vereinsfußball-Fans sind?)
Muss man den unbedingt immer der bessere Mensch sein, indem man sich eine Schublade für andere ausdenkt, in diese man die dann schieben kann?
In dem Fall stecke ich gerne in dieser Schublade, dann habe ich wenigstens noch Spaß am Leben.

Aber ich verspreche: Ein CL-Sieg des FCB würde auch mir mehr bedeuten als ein WM Sieg heute Abend. FCB
Führt aber nun mal kein Weg daran vorbei, dass heute Abend WM ist, und das Land, in dem wir leben, erneut Fußballgeschichte schreiben kann.
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#16
(13.07 2014, 15:52)Jarou schrieb:  
(13.07 2014, 15:26)Cookie Monster schrieb:  Deshalb glaube ich auch, dass ihr heute Weltmeister werdet, da es bei Argentinien genau gleich abläuft. Sollten die nicht absolut defensiv spielen (was ich leider befürchte) und sich wieder auf Heilsbringer Messi verlassen, gibt es eine erneute Klatsche bei dieser WM. Und der 4. Stern erleuchtet am Himmel.

Argentinien ist nicht nur Messi. Der Torwart ist nicht der Beste, und in der Abwehr spielt auch keiner, der Rang und Namen hat. Allerdings haben sie Mascherano, der wirklich gut ist, und DiMaria im Mittelfeld. Und eine erstaunliche Qualität im Angriff. Neben Messi sind mit Aguero, Higuain und Lavezzi da 3 internationale Topstürmer.

Davon hat man aber bis jetzt nichts gesehen. So richtig gefordert wurden sie jedenfalls noch nicht, und das waren jetzt nicht die "Übergegner". Klar, ist Deutschland auch nicht unbedingt, aber die Schweiz oder der Iran sind ganz andere Mannschaften und da wurde es schon eng.
Antworten

#17
(13.07 2014, 16:42)Dennis schrieb:  Ein CL-Sieg des FCB würde auch mir mehr bedeuten als ein WM Sieg heute Abend.

Da muss ich wohl einige hier enttäuschen.

Das sehe ich komplett anders. Im Gegenteil. Ich wünsche mir, dass auch die Dortmunder mal ein Finale gewinnen. Und freue mich dann mit und für ALLE Deutschen.

CL-Sieg für Bayern ist schön und auch ein Mega-Ereignis.

Aber das ist mit dem heute abend doch überhaupt nicht zu vergleichen.
Antworten

#18
Nee, das hast du dann falsch interpretiert, ich würde mich heute Abend selbstverständlich auch für ALLE freuen, sogar für Großkreutz. Weil sie einfach ein Team sind, welches zusammenhält. Das merkt man, nicht zuletzt an den Bildern von deren social media Seiten.

Nur wenn ich wählen müsste, dann...Aber muss ich ja nicht Tongue
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#19
(13.07 2014, 17:29)Hanna von und zu Bach schrieb:  Ich wünsche mir, dass auch die Dortmunder mal ein Finale gewinnen. Und freue mich dann mit und für ALLE Deutschen.

CL-Sieg für Bayern ist schön und auch ein Mega-Ereignis.

Aber das ist mit dem heute abend doch überhaupt nicht zu vergleichen.

Super Hanna, wenigstens noch eine die den Adler im Herzen trägt! Big Grin
Schön geschrieben, stimme dir 100% zu. Wink
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste