Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anteilseigner
#1
In der heutigen TZ-Onlineausgabe TZ-Artikel, bestätigt Rummenigge das bald vielleicht ein weiterer Investor bei Bayern einsteigt neben Adidas und Audi.
Wie findet ihr das?
Antworten

#2
(04.02 2014, 16:10)celt0711 schrieb:  In der heutigen TZ-Onlineausgabe TZ-Artikel, bestätigt Rummenigge das bald vielleicht ein weiterer Investor bei Bayern einsteigt neben Adidas und Audi.
Wie findet ihr das?

Kommt ja drauf an, welcher Investor das ist. Grundsätzlich ist man ja wie ich immer höre gut aufgestellt. Stellet sich die Frage, warum und was dahinter steckt.
H.
Antworten

#3
Kalle sagt nichts neues. Die Gerüchte gab es letztes Jahr schon einmal.
Antworten

#4
(04.02 2014, 16:31)Hanna von und zu Bach schrieb:  
(04.02 2014, 16:10)celt0711 schrieb:  In der heutigen TZ-Onlineausgabe TZ-Artikel, bestätigt Rummenigge das bald vielleicht ein weiterer Investor bei Bayern einsteigt neben Adidas und Audi.
Wie findet ihr das?

Kommt ja drauf an, welcher Investor das ist. Grundsätzlich ist man ja wie ich immer höre gut aufgestellt. Stellet sich die Frage, warum und was dahinter steckt.
H.

Vielleicht ist es die Allianz.
Ich versteh nicht warum man vielleicht weitere Anteile verkauft,wir sind wahrscheinlich zur Zeit so gut aufgestellt wie noch nie und die Arena ist auch bald abbezahlt.
Ich kann mir nicht erklären warum man Anteile verkaufen will wenn man kein Geld braucht,Lieber 15 Mio im Jahr weniger,dafür mehr Anteile im eigenen Verein.
Antworten

#5
Wurde ja schon länger drüber nachgedacht. Win weiterer Investor wäre dann meines Wissens allerdings nicht mehr möglich/gewollt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#6
(04.02 2014, 16:51)Jano schrieb:  Ein weiterer Investor wäre dann meines Wissens allerdings nicht mehr möglich.

Warum?
Antworten

#7
Hab ich mal irgendwo gelesen. Is ewig her. Muss ich mal suchen.

Ah jetzt hab ich´s. "Fast richtig", was ich geschrieben habe. Sie haben sich die eigene Regel auferlegt, 70% in eigener Hand zu behalten. wären wohl also noch 11,8% zu haben.
Denke das würde entweder einer allein übernehmen oder durch 2 geteilt. Mehr kann ich mir aber nicht vorstellen.

Quelle: Spox
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#8
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man zur Finanzierung des Jugendleistungszentrums und der geplanten neuen Halle für die Basketballer nochmal Anteile verkauft.
Aber die freien 11,8% dürften inzwischen 200-250 Mio wert sein. Wer könnte und wollte das zahlen?
Antworten

#9
Gazprom? Gogo
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#10
(04.02 2014, 17:54)Lars_Tragl schrieb:  Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man zur Finanzierung des Jugendleistungszentrums und der geplanten neuen Halle für die Basketballer nochmal Anteile verkauft.
Aber die freien 11,8% dürften inzwischen 200-250 Mio wert sein. Wer könnte und wollte das zahlen?

Wasn das für ne Einstellung? Wir sind der geilste Verein der Welt, wer wollte das nicht zahlen?
Wink
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste