Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Premier League allgemein
#11
Ich glaube die Engländer würden nach so einem Spiel wie FCB-BvB nie wieder ins Stadion gehen. Das verstehen die einfach nicht. Big Grin
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#12
Ich denke, dass dies ein gelungenes Statement ist. Das Pressing ist sicherlich vernachlässigt worden in den vergangenen Jahren der Premier League. Generell ist wohl auch das taktische Gefüge in der Premier League dem Niveau angepasst. Viele Spiele laufen meist in einem Cup-ähnlichen Stil ab. Der Angriff wird dabei einfach als viel wichtiger angesehen als die Defensive.

Speziell auf internationalem Parkett werden dann solche Schwächen schamlos ausgenutzt... Bleibt abzuwarten, wie sich dies in England entwickelt und was die Trainer dagegen unternehmen werden.
Antworten

#13
(20.12 2012, 10:52)Jerome13 schrieb:  Ich denke, dass dies ein gelungenes Statement ist. Das Pressing ist sicherlich vernachlässigt worden in den vergangenen Jahren der Premier League. Generell ist wohl auch das taktische Gefüge in der Premier League dem Niveau angepasst. Viele Spiele laufen meist in einem Cup-ähnlichen Stil ab. Der Angriff wird dabei einfach als viel wichtiger angesehen als die Defensive.

Speziell auf internationalem Parkett werden dann solche Schwächen schamlos ausgenutzt... Bleibt abzuwarten, wie sich dies in England entwickelt und was die Trainer dagegen unternehmen werden.
Wenn man sich Swansea gegen Manchester United angeschaut hat, dann war da schon ein Gegentrend erkennbar. Aber gerade Swansea steht ja null für den Insel Fußball und die spielen eher kontinental Fußball, wenn ich das mal so nennen darf und man orientiert sich an der größten Mannschaft der Neuzeit mit dem FC Barcelona. Sehr Ballbesitzorientiert, intelligentes Pressing welches sehr anpassungsfähig ist, gutes Kombinationsspiel. Dazu halt nicht diese typischen Box To Box Player im zentralen Mittelfeld, sondern eher kreative Köpfe auf der Doppelsechs. Letzte Saison waren das Joe Allen und Leo Britton, diese Saison Leo Britton und Ki Sung Yung. Das hat schon alles eine klare Handschrift. United versucht aber auch immer mehr und organsierter zu pressen, in diesem Zuge war auch die Verpflichtung von Shinji Kagawa gar nicht mal so blöd, weil das eine seiner großen Stärken ist. Er versteht es in einer großartigen Art und Weise, sehr schwarmintelligent mehrere Wege und Passoptionen zu versperren, das durfet ihr Münchener ja in den letzten beiden Jahren gerade zu exemplarisch erfahren. Da haben Lewandowski und Kagawa in 1 Linie schon sehr viel gestört und Optionen weggenommen und somit Schweinsteiger und Kroos aus dem Spiel isoliert.
Loenz, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Apr 2012.
Antworten

#14
Wollen die Abramowitsch vertreiben?
Na ich bin gespannt...

http://www.goal.com/de/news/835/premier-league/2013/02/07/3734261/englische-klubs-sprechen-sich-f%C3%BCr-financial-fair-play-reform?source=breakingnews&ICID=HP_BN_1
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#15
Ja wollen sie, und ich finde das wunderbar. Es haben 14 von 20 Klubs anscheinend für die neue Regelung gestimmt. Unter den sechs, die dagegen gestimmt haben, werden sich garantiert ManCity und Chelsea befinden. Ich habe nur Sorge, dass die beiden einen Weg finden, die Regelung zu umgehen, wie es P$G geschafft hat.
#Rekordmeister



Antworten

#16
Magath neuer Trainer in Fulham.Big Grin
Antworten

#17
(14.02 2014, 20:23)celt0711 schrieb:  Magath neuer Trainer in Fulham.Big Grin

Ja, mit vollem Herzen für den HSV, man musste die Gespräche denn auch mal abbrechen....

Dieser Mann ist unglaubwürdig hoch zehn
Antworten

#18
Oh Mann Magath!Jetzt hast du deinen letzten Rest Glaubwürdigkeit auch noch verloren.Spätestens jetzt muß auch der letzte HSV Fan begriffen haben,das es dir nie um den HSV ging!
hemmi12, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Feb 2013.
Antworten

#19
Das sehe ich ganz anders. Zum einen gab es sowohl im Vorstand als auch Aufsichtsrat einige Stimmen gegen Magath. Ausserdem ist meiner Meinung nach dieser Verein im Moment untrainierbar, egal wen Du da als Trainer holst.
Antworten

#20
Die Stimmen die gegen ihn waren,könnten ja auch daher kommen,das es in Insiderkreisen schon bekannt war das er mit Fullham verhandelt.Das wird er ja nicht erst seit heute gemacht haben.Ob die Mannschaft untrainierbar ist weiß ich nicht.Vielleicht fehlt ja auch nur einmal ein Erfolgserlebnis um wieder bessere Zeiten zu erleben.
hemmi12, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Feb 2013.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste