Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ancelotti Thema bei Bayern
#1
Es gibt Gerüchte aus Italien:

Nach der 0:3-Niederlage des FC Bayern München gegen den FC Barcelona wird eifrig über die Zukunft von Pep Guardiola spekuliert. Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio spielt Carlo Ancelotti eine Rolle in den Überlegungen der Bayern-Verantwortlichen. Der Coach ist noch bis 2016 an Real Madrid gebunden.
Guardiolas Kontrakt in München endet zeitgleich. Dass der Katalane schon in diesem Sommer seine Zelte bei den Bayern abbricht, ist nicht zu erwarten. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit steht in den Sternen. Ancelotti hat von Real noch kein Angebot zur Vertragsverlängerung erhalten. Der Italiener will aber definitiv bis 2016 bleiben, dies kündigte er bereits an.


Ich persönlich kann ihn ja nicht leiden. Das mag vielleicht an seinem demonstrativen Kaugummikauen liegen. Zu seiner Persönlichkeit und Mannschaftsführung kann ich nichts sagen. Wenn man der Statistik vertraut sind beide auf Augenhöhe. Punkte pro Saison Ancelotti 2,37, Pep 2,36.

#2
Es ist ja echt eine verdammt komische Situation. Einerseits wünschen sich viele Fans hier einen neuen Trainer bei uns, andererseits würden einige Klubs sich um Pep Guardiola schlägern. Sobald er am Markt frei wird kommen hunderte Angebote bei ihm rein. Und wenns dann mit einem Ancelotti nicht nach Wunsch verläuft (wobei bei einigen alles außer dem Triple nicht gut ist) fängt der ganze Spaß von neuem an. Wir wollen Ancelotti loswerden und unzählige Klubs bringen sich in die erste Reihe um eine Verpflichtung zu vollziehen...

#3
(08.05 2015, 08:56)AVA_CGN schrieb:  Es gibt Gerüchte aus Italien:

Nach der 0:3-Niederlage des FC Bayern München gegen den FC Barcelona wird eifrig über die Zukunft von Pep Guardiola spekuliert. Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio spielt Carlo Ancelotti eine Rolle in den Überlegungen der Bayern-Verantwortlichen. Der Coach ist noch bis 2016 an Real Madrid gebunden.
Guardiolas Kontrakt in München endet zeitgleich. Dass der Katalane schon in diesem Sommer seine Zelte bei den Bayern abbricht, ist nicht zu erwarten. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit steht in den Sternen. Ancelotti hat von Real noch kein Angebot zur Vertragsverlängerung erhalten. Der Italiener will aber definitiv bis 2016 bleiben, dies kündigte er bereits an.


Ich persönlich kann ihn ja nicht leiden. Das mag vielleicht an seinem demonstrativen Kaugummikauen liegen. Zu seiner Persönlichkeit und Mannschaftsführung kann ich nichts sagen. Wenn man der Statistik vertraut sind beide auf Augenhöhe. Punkte pro Saison Ancelotti 2,37, Pep 2,36.


Nach Transferexperte habe ich aufgehört zu lesen.. Klar das beide nach Niederlagen sofort einen neuen Trainer brauchen.
 Es bedanken sich: Dremmler

#4
(08.05 2015, 09:10)merengue schrieb:  
(08.05 2015, 08:56)AVA_CGN schrieb:  Es gibt Gerüchte aus Italien:

Nach der 0:3-Niederlage des FC Bayern München gegen den FC Barcelona wird eifrig über die Zukunft von Pep Guardiola spekuliert. Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio spielt Carlo Ancelotti eine Rolle in den Überlegungen der Bayern-Verantwortlichen. Der Coach ist noch bis 2016 an Real Madrid gebunden.
Guardiolas Kontrakt in München endet zeitgleich. Dass der Katalane schon in diesem Sommer seine Zelte bei den Bayern abbricht, ist nicht zu erwarten. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit steht in den Sternen. Ancelotti hat von Real noch kein Angebot zur Vertragsverlängerung erhalten. Der Italiener will aber definitiv bis 2016 bleiben, dies kündigte er bereits an.


Ich persönlich kann ihn ja nicht leiden. Das mag vielleicht an seinem demonstrativen Kaugummikauen liegen. Zu seiner Persönlichkeit und Mannschaftsführung kann ich nichts sagen. Wenn man der Statistik vertraut sind beide auf Augenhöhe. Punkte pro Saison Ancelotti 2,37, Pep 2,36.


Nach Transferexperte habe ich aufgehört zu lesen.. Klar das beide nach Niederlagen sofort einen neuen Trainer brauchen.

Es ist ja nunmal ein Gerücht und gehört somit in die Gerüchteküche.
Abgesehen davon bin ich ein großer Befürworter von Pep. Und das wird sich nicht ändern.

#5
(08.05 2015, 09:10)merengue schrieb:  
(08.05 2015, 08:56)AVA_CGN schrieb:  Es gibt Gerüchte aus Italien:

Nach der 0:3-Niederlage des FC Bayern München gegen den FC Barcelona wird eifrig über die Zukunft von Pep Guardiola spekuliert. Laut dem italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio spielt Carlo Ancelotti eine Rolle in den Überlegungen der Bayern-Verantwortlichen. Der Coach ist noch bis 2016 an Real Madrid gebunden.
Guardiolas Kontrakt in München endet zeitgleich. Dass der Katalane schon in diesem Sommer seine Zelte bei den Bayern abbricht, ist nicht zu erwarten. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit steht in den Sternen. Ancelotti hat von Real noch kein Angebot zur Vertragsverlängerung erhalten. Der Italiener will aber definitiv bis 2016 bleiben, dies kündigte er bereits an.


Ich persönlich kann ihn ja nicht leiden. Das mag vielleicht an seinem demonstrativen Kaugummikauen liegen. Zu seiner Persönlichkeit und Mannschaftsführung kann ich nichts sagen. Wenn man der Statistik vertraut sind beide auf Augenhöhe. Punkte pro Saison Ancelotti 2,37, Pep 2,36.


Nach Transferexperte habe ich aufgehört zu lesen.. Klar das beide nach Niederlagen sofort einen neuen Trainer brauchen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Guardiola aber nach 2016 einfach keinen Bock mehr auf die gammelige Bundesliga hat, würde ich nicht als klein bezeichnen. 

Deshalb ist es doch ziemlich wichtig, dass man für den Fall der Fälle auch Alternativen hat. 

#6
Ancelotti habe ich mir auch schon oft überlegt, wäre der einzige Trainer von Weltformat den man bekäme wenn Pep geht.
Euer Neid ist unser Stolz ! fcbjubel

#7
Lieber Kloppo als den Italiener.
„Wenn sie wüßten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison.......“
- Uli Hoeneß 

#8
(08.05 2015, 11:08)Fritzitelli schrieb:  Lieber Kloppo als den Italiener.

So wird's kommen Angel
Dodgy dreas, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012. Smile

#9
Wenn Pep gehen sollte, was für mich wahrscheinlich ist, dann wäre Ancelotti natürlich ein idealer Nachfolger. Ich glaube aber, wenn gleichzeitig Klopp auf dem Markt ist, dass unser Vorstand dann eher zum deutschen Trainer tendiert.
#Rekordmeister




#10
Favre wirds werden
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste