Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: 4. Spieltag CL: FC Bayern München - AEK Athen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Morgen steht das gegen Athen an. Ich tippe auf einen weiteren semioptimalen bis uninspirierten Auftritt, wir gewinnen aber 2:0 oder 3:0. Vielleicht noch mit Gegentor. Gespannt bin ich, ober NK Kimmich wieder auf der 6 bringt.
Robben - mal wieder - nicht einsatzfähig. James wegen Wadenproblemen fraglich laut PK.

Kimmich: Spieler sind in der Verantwortung. Was soll er denn auch sonst sagen.
(06.11 2018, 14:53)Porsche schrieb: [ -> ]Robben - mal wieder - nicht einsatzfähig. James wegen Wadenproblemen fraglich laut PK.

Kimmich: Spieler sind in der Verantwortung. Was soll er denn auch sonst sagen.

Übersetzt bedeutet das, Robben ist sich mittlerweile zu schade immer nur ein-und ausgewechselt zu werden. James hat inzwischen wohl auch keine Lust mehr und hat nur noch Jorge Mendes auf Dauerschleife um ihn zu sagen "Ich bin ein Star, hol mich bitte hier raus!"
Wenn wir Glück haben, hauen die Spieler von Simeone heute den BVB-Kader klein und wir murksen uns morgen zu einem spielerisch erbärmlichen 1:-3:0 und am Samstag kann dann wirklich ein Duell auf Augenhöhe stattfinden.
(06.11 2018, 15:25)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Wenn wir Glück haben, hauen die Spieler von Simeone heute den BVB-Kader klein und wir murksen uns morgen zu einem spielerisch erbärmlichen 1:-3:0 und am Samstag kann dann wirklich ein Duell auf Augenhöhe stattfinden.

Dodgy

Bayern gegen Rödinghausen war schon fast auf Augenhöhe
Ihr werdet alle überrascht sein. Dortmund ist nur ein Mentalitätsspiel, so wie die CL für Real in den letzten Jahren. Besitzen die Spieler ein wenig Stolz, gewinnen sie das Ding, ob jetzt Kovac oder Mister X an der Linie steht.
(06.11 2018, 18:23)merengue schrieb: [ -> ]Ihr werdet alle überrascht sein. Dortmund ist nur ein Mentalitätsspiel, so wie die CL für Real in den letzten Jahren. Besitzen die Spieler ein wenig Stolz, gewinnen sie das Ding, ob jetzt Kovac oder Mister X an der Linie steht.

ja, aber ich traue einem Zidane ein klein wenig mehr zu, was die Einstellung der Mannschaft betrifft, als einem Kovac
(06.11 2018, 18:23)merengue schrieb: [ -> ]Ihr werdet alle überrascht sein. Dortmund ist nur ein Mentalitätsspiel, so wie die CL für Real in den letzten Jahren. Besitzen die Spieler ein wenig Stolz, gewinnen sie das Ding, ob jetzt Kovac oder Mister X an der Linie steht.

Ich schätze das auch nicht als unwahrscheinlich ein. Sehe allerdings auch die Dortmunder mentalitätstechnisch in der Pflicht - sowohl Reus und die letzten "Altgedienten", aus Frust und Trotz angesichts der anhaltenden Bayern-Dominanz, als auch die neuen Spieler, die zeigen wollen, dass sie besser als ihre Vorgänger sind.
Du hast uns denke ich zu selten spielen sehen. Der Vergleich mit Real hinkt nämlich. Real hatte a) eine Mannschaft auf dem Höhepunkt und b) es gab Führungsspieler. Wir haben beides nicht.
(06.11 2018, 18:29)Wembley Nacht schrieb: [ -> ]Du hast uns denke ich zu selten spielen sehen. Der Vergleich mit Real hinkt nämlich. Real hatte a) eine Mannschaft auf dem Höhepunkt und b) es gab Führungsspieler. Wir haben beides nicht.

naja, Führungsspieler sind in dem Sinne nicht nötig, wenn eine Mannschaft gut über ihr kollektiv funktioniert. Aber in unserem Fall wären sie jetzt bitter nötig, mehr denn je
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18