Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga

Normale Version: DFB-Pokalfinale: FC Bayern München - Borussia Dortmund
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Liest sich wie ne 11freunde Parodie.
Wenn das tatsächlich das große Thema in deren Kabine ist, und nicht das Spiel selbst, dann haben die ein ernstes Problem.

Nach dem letzten Pokalduell wäre beim Thema Schiri Fresse halten und Demut zeigen angesagt, vor allem wenn man Schmelzer heißt und zweitklassig spielt.

Aber schmeichelt dass er sagt wir können nur dann verlieren wenn wir in Unterzahl spielen.
Hochverdienter Sieg. Erste halbzeit zwar sehr dürftiges fussballspiel ab der 2 halbzeit wars aber dann bayernwürdig! Glückwunsch an alle !

Was ist eigentlich mit dortmund los? Haben die keine energie mehr ? Die waren ja ab minute 50 schon stehend KO! Das gleich war auch schon beim rückspiel in dortmund zu beobachten. Hat tuchel den spielern seine steinzeitdiät aufs auge gedrückt oder was?

Sollen mal nen ordentliches steak oder frikadellen essen würde oma jetzt sagen
Das ist so typisches Gerede.
"Steinzeitdiät" gibt Energie, und nimmt sie nicht. Kann keiner nachvollziehen der es nicht probiert hat. Sporternährung ist eigenes Thema, aber den Körper auf Ketose umstellen hat mehrere Vorteile.
Ich hab meine Ernährung umgestellt auf sehr wenig Fleisch, etwas mehr Fisch, und maximal 80g Kohlenhydrate am Tag. Besser hab ich mich nie gefühlt, und viel Sport ist gar nicht nötig.
Placeboeffekt
...  ich weiss ja nicht was du dir vorher für ein zeug reingepfiffen hast

Tuchel sieht jedenfalls aus wie mein vater damals nach 2 MOnaten koma
Naja ein placeboeffekt tritt genau dann auf, wenn du - nach einer radikalen Gewichtsabnahme - wieder radikal umstellst und keine Disziplin zeigst. Mein Bruder hat mit einer "Dukan-Diät" knapp 90 kg verloren (so viel wiege ich nichtmal! Muss man sich mal reinziehen!) und das in über knapp einem Jahr. Heute lebt er weiterhin gesund, er hat die Diät nie komplett aufgegeben und hat jede Woche immernoch seine "Dukan-Tage". Ich gebe dir aber insofern recht, dass Tuchels Gesicht aussieht, wie ein Brot, wenn es alt wird. Ekelhaft dürr isser geworden.

Naja wenn er gesund ist, ist doch alles paletti

Brasil82FCB

(21.05 2016, 21:55)gkgyver schrieb: [ -> ]Es zeigt sich nach drei Jahren am Ende tatsächlich: 90% haben den Menschen Guardiola nie verstanden.

Wie pathetisch - ein einziges Tor für Dortmund hätte genügt und ein Guardiola wäre abseits gestanden. Super, dass Bayern gewonnen hat, aber die Überlegenheit wurde nicht in Tore umgemünzt und man musste "Lotterie" spielen. 
Guardiola wird v.a. froh gewesen sein, dass es "so gut" endet. Und ob sein Gefühlsausbruch nicht auch wieder eher mal eine narzisstische Komponente hatte, darf diskutiert werden.
Die Reaktion der Mannschaft wirkte - zugegeben - positiv bzgl. des Trainers, wobei man dennoch abwarten darf: Es gab sicher Spieler, welche Guardiola unterstützt haben: z.B. Lahm, Alonso, Thiago - wer sich aber schwer tat, wird die Zukunft zeigen.
Hauptsache Guardiola geht und der Pokal kommt nach München.
Guten Morgen ihr F.C. Bayern Fans! Ich bin Anfänger hier.

Ich gratuliere alle Fans mit diesem große Sieg. Ja, es war nicht einfach gestern, aber die Mannschaft doch gemacht das. Für alle uns. Es ist hauptsächlich
(22.05 2016, 00:05)StepMuc schrieb: [ -> ]So Leute, als kleines Schmankerl vorm Schlafengehen noch der etwas zum Lachen:


Zitat:Schmelzer gibt Schiri Fritz ScIhuld an Pokal-Pleite

Der Verteidiger schoss scharf gegen den Unparteiischen. Dieser habe das Spiel entscheidend beeinflusst.

Nach dem verlorenen Pokalfinale gegen den FC Bayern teilt Borussia Dortmunds Marcel Schmelzer gegen Schiedsrichter Marco Fritz aus. Der habe spielentscheidende Entscheidungen getroffen.

"Großes Thema in der Kabine war der nicht gegebene Platzverweis für Ribery. Das war spielentscheidend", befand der BVB-Linksverteidiger aufgebracht. Bayerns Flügelstürmer hatte Gonzalo Castro vor der Pause nach einem Zweikampf ins Gesicht gefasst und dafür Gelb gesehen.

Schmelzer holte weiter aus: "Ich bin echt gespannt, welche Aussagen da noch vom Schiri kommen. Zu uns hat er gesagt, er habe alles richtig gemacht", hinterfragte er Fritz' Leistung nach Spielende weiter. 

Dass er selbst nicht bis zum Ende durchspielen konnte, begründete Schmelzer mit mangelnder Frische: "Mir hat einfach die Kraft gefehlt, ich hatte unter der Woche mit einer Erkältung zu kämpfen."

So kennen wir es. Das geilste Projekt der Welt.
Nun ja, Schmelle muss sich als letztes Aushängeschild für den BVB nehmen dem kleinen Reus natürlich jetzt bei den Fans profilieren.
Reus hätte übrigens gestern - wenn man schon Rot für Ribéry fordert -mit gelb rot runter gemusst. Der hat ja nur getreten und sonst nix gezeigt.
Außerdem sollte sich der BVB mal Gedanken machen warum sie nach 60 Min platt waren.
Und wir sollten uns Gedanken machen warum wir trotzdem ins Elfmeterschießen mussten.
Einen Pokalsieg gegen die Zecken live miterlebt, einfach nur geil!!!

Sehr intensives spannendes Spiel, beste Spieler auf unserer Seite waren für mich Costa und Vidal. Lewy un Müller schwach (zumindest ging von ihnen wenig Gefahr aus)
Wir hatten aber auch Glück, dass Reus und Mickimaus überhaupt nicht stattgefunden haben... neben mir saßen BVB-Fans die haben nur mit dem Kopf geschüttelt. Bei denen war eig. nur Weigl bockstark.

Witzig war wieder der BVB-Support. Die vollen 120 min zu singen "zieht den bayern die lederhosen aus", uns den Stinkefinger zeigen und Pyro abfackeln, aber sich dann nach dem entscheidenden Elfer gleich zu verhiehn Big Grin
Geile Aktion von der Bayernkurve, dass wir dann nach dem Sieg gesungen haben "zieht den bayern die lederhosen aus" Roflmao
Zurück vom 27 Stunden-Trip Berlin!

Es war wieder einmal ein Erlebnis vor Ort live dabei zu sein. Soweit ich mitbekommen habe, ein friedliches und sehr stimmungsvolles Pokalfest mit dem "richtigen" Ausgang von FCB-Seite.

Zum Spiel ist vieles schon geschrieben worden, sehr gut gefallen haben mir gestern unsere Außenspieler und die Innenverteidigung. Bester Mann auf dem Platz aber mal wieder ganz klar Arturo! Wahnsinn, was der Kerl für ein Pensum ableistet.

Man kann es kaum glauben, aber es gibt auch BVB-Fans, mit denen man normal reden kann. Große Geste auch von unseren Fans, dem BVB bei der Siegerehrung ehrlich Beifall zu zollen und hier können sich die Herrschaften in schwarz+gelb eine ganz Scheibe abschneiden. Das ist Support der Extraklasse, nicht nur gegen den anderen Verein zu brüllen, sondern auch mal die Leistung des Gegners anerkennen, den es war schon ein sehr intensives Spiel. Nicht nur die Spieler beider Lager waren fertig, nein auch die Fans waren am Ende ganz schön geschafft.

Ein Seitenhieb sei aber dennoch erlaubt, an die Adresse von Herrn Stadionsprecher Dickel: Auch wenn es evtl. eine Million BVB´ler in Berlin gewesen sind (hier schwelgt man ja in unglaublichen Sphären und jede Minute hört man nur, dass ganz Berlin in schwarz-gelb getaucht ist...), heute bleibt der Borsigplatz in Dortmund leer! Und das zurecht!!!

Ich geh jetzt mal schlafen, bin ja nicht mehr der Jüngste! Ein persönlicher Dank geht an dieser Stelle an den Fanclub Nabburg/Oberpfalz für die geile Organisation der Busfahrt.

Gruß + schönen Sonntag an alle Bayernfans!

Hans K.

fcbjubel
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30